Lieblings-Feature

  • tja da teilt man uns das Abstimmungsergebnis mit nur was das im Endeffekt jetzt tatsächlich für einen Sinn gemacht hat erschließt sich wohl nicht jedem .


    Denn keines der Features hat auch nur annähernd eine Mehrheit erzielt , die Beste Marke hatte ja noch "Labor Teilen" mit 34 % , das bedeutet aber das 66 % wohl dagegen sind , da ja ein " Nein " nicht möglich war können ja auch keine Enthaltungen gezählt werden.



    Die Frage für stellt sich , da keines der Features wirklich beliebt scheint warum man jetzt mit aller Gewalt zumindest eins aufspielen will und damit dann eine Tatsächliche Mehrheit verärgert.


    Klar kommt jetzt es wurde abgestimmt welches der 5 kommen soll, aber da eben keines der 5 wirklich beliebt ist , müsste man hier eben auch klar erkennen das am Ende nur zwischen 20 und 35 % der Spieler zufrieden sind .


    Und nicht viele können es sich leisten 65 % ihrer Kunden zu verprellen , ob RN zu den wenigen gehört ?

    Nur wenige wissen wie viel man Wissen muss um zu Wissen wie wenig man weiß.

  • Klar wollen wir das, genauso wie wir wollen das die "Mehrheit" von Devs aus einer Vielzahl von Vorschlägen sich diejenigen heraussuchen, die ihnen am Besten in den Kram passen und uns das als "ihr habt entschieden" verkaufen wollen.
    Ehrlich, irgendwie fühlt man sich doch etwas verschaukelt, um es mal höflich auszudrücken. X(

  • DSGVO sage ich nur, denn nicht alles was hier nun abgestimmt wird ist nun auch so einfach mehr durchführbar.
    So kann allein schon die Bezeichnung bzw Wortwahl "Ihr habt abgestimmt und entschieden!" und auch das veröffentlichen auf Facebook gegen die DSGVO verstoßen, denn ich habe als RN Nutzer nicht abgestimmt und eine Auswahlmöglichkeit das ich keine der 5 Auswahlmöglichkeiten möchte gab es zudem nicht.
    Korrekterweise wäre also die Wortwahl und Bezeichnung "einige Spieler haben an einer Umfrage teil genommen und darüber abgestimmt!"
    Da hier aber zudem auch nicht bekannt gegeben wird wie hoch die Enthaltungen bzw Anzahl der nicht Teilnehmer waren ist hier vermutlich auch wieder ein DSGVO-Verstoß gegeben, denn der Publisher ist nun gesetzlich zur Transparenz verpflichtet.

    "Nehmen Sie die Menschen wie sie sind, denn es gibt keine anderen!" , Konrad Adenauer


    "Machen Sie sich erstmal unbeliebt, dann werden Sie auch ernst genommen!" , Konrad Adenauer


    "Jeder Aktion und Reaktion, erfolgt immer eine Gegenreaktion!":!:


    :engine1::engine:

  • DSGVO sage ich nur, denn nicht alles was hier nun abgestimmt wird ist nun auch so einfach mehr durchführbar.
    So kann allein schon die Bezeichnung bzw Wortwahl "Ihr habt abgestimmt und entschieden!" und auch das veröffentlichen auf Facebook gegen die DSGVO verstoßen, denn ich habe als RN Nutzer nicht abgestimmt und eine Auswahlmöglichkeit das ich keine der 5 Auswahlmöglichkeiten möchte gab es zudem nicht.
    Korrekterweise wäre also die Wortwahl und Bezeichnung "einige Spieler haben an einer Umfrage teil genommen und darüber abgestimmt!"
    Da hier aber zudem auch nicht bekannt gegeben wird wie hoch die Enthaltungen bzw Anzahl der nicht Teilnehmer waren ist hier vermutlich auch wieder ein DSGVO-Verstoß gegeben, denn der Publisher ist nun gesetzlich zur Transparenz verpflichtet.

    das ist doch schwachsinn, muß das mal sagen!obwohl es mir auch nicht passt,das RN neue funktionen ins spiel bringt die keiner will.das sie eine abstimmung machen,ist zwar nett(vollkommen überflüssig im grunde)aber nicht bindend!heißt auf gut deutsch,die können machen was sie wollen!das mal zu deiner?was?DSGVO was immer das auch sein mag,RN bestimmt was kommt und was nicht!

  • DSGVO sage ich nur, denn nicht alles was hier nun abgestimmt wird ist nun auch so einfach mehr durchführbar.
    So kann allein schon die Bezeichnung bzw Wortwahl "Ihr habt abgestimmt und entschieden!" und auch das veröffentlichen auf Facebook gegen die DSGVO verstoßen, denn ich habe als RN Nutzer nicht abgestimmt und eine Auswahlmöglichkeit das ich keine der 5 Auswahlmöglichkeiten möchte gab es zudem nicht.
    Korrekterweise wäre also die Wortwahl und Bezeichnung "einige Spieler haben an einer Umfrage teil genommen und darüber abgestimmt!"
    Da hier aber zudem auch nicht bekannt gegeben wird wie hoch die Enthaltungen bzw Anzahl der nicht Teilnehmer waren ist hier vermutlich auch wieder ein DSGVO-Verstoß gegeben, denn der Publisher ist nun gesetzlich zur Transparenz verpflichtet.

    Lieber Herr Mehrdorn,


    bis zur Einführung hast Du auf den Datenschutz rumgeritten und dich als Ahnungslos geoutet.
    Jetzt beim DSGVO fängt das wieder an. Dein gesamter Post hat kein Hand und Fuß.


    Möchtest Du wirklich mal mit und über das DSGVO mitreden, empfehle ich Dir eine Schulung.
    Also ich habe da wieder etliche Seminare hinter mir, wegen meinem Beruf.
    Also erstmal richtig Informieren und dann los Poltern

    Gruß


    Ollervater


    Sperrungen 3        admins.gif      Verwarnungen 4    smilie_b_004.gif

    ____________________________________________________________________________________________________________________________________

  • da ja ein " Nein " nicht möglich war können ja auch keine Enthaltungen gezählt werden.

    das war auch nicht vorgesehen...es durfte kein negatives ergebnis geben..."die mehrheit der spieler hat es sich gewünscht"...das 90% der spieler überhaupt nicht teilgenommen hat, wird bewusst vorsätzlich verschwiegen
    was soll den aus den ganzen guten tollen mehrheitlich befürworteten ideen alles werden? was soll man mit den selbstbeweihräucherungsvideos anfangen wenn man sie nicht für irgendwas verwenden kann?


    der "gewinnervorschlag" gleicht in vielen teilen dem vorschlag zur temporären erföhung des labors...und das wurde nicht unbedingt positiv aufgenommen

    Um sicher Recht zu tun, braucht man sehr wenig vom Recht zu wissen.
    Allein um sicher Unrecht zu tun, muss man die Rechte studiert haben.
    (G.C.Lichtenberg)

  • na ja zu Hr. Mehdorn , der rechtliche Aspekt in Ehren aber der hat mich gar nicht interessiert ehrlich gesagt.


    Mir gings eigentlich einzig darum mal festzuhalten das die " Mehrheiten" von den bei RN immer gesprochen wird eben tatsächlich nicht da sind.


    Es spielt dabei auch überhaupt keine Rolle wie viel der Gesamtspieler da mitgemacht haben.


    Tatsache ist das von denen die abgestimmt haben, hat sich eben für keinen Vorschlag eine tatsächliche Mehrheit durchsetzen können.


    Und genau hier sehen sich Spieler wie ich bestätigt die immer wieder bei den Diversen mehr oder minder dubiosen Features darauf hingewiesen haben das es dafür eben keine Mehrheit gibt und eher Spieler verprellt.


    Das Gute diesmal ist das RN die Zahlen selber geliefert hat und nun keiner behaupten kann die würden nicht stimmen oder seien aus der Luft gegriffen .

    Nur wenige wissen wie viel man Wissen muss um zu Wissen wie wenig man weiß.

  • Willst jetzt noch eine Stichwahl oder was? Bei 5 zur Wahl stehenden Vorschlägen ist keine absolute Mehrheit zu erwarten. Gegenüber einer Gleichverteilung (jeder 20%) ist es übrigens durchaus eindeutig.

  • Willst jetzt noch eine Stichwahl oder was? Bei 5 zur Wahl stehenden Vorschlägen ist keine absolute Mehrheit zu erwarten. Gegenüber einer Gleichverteilung (jeder 20%) ist es übrigens durchaus eindeutig.

    na ja ich mein was sagt dir das Ergebnis ?


    leitest du auch bei 30 % eine Mehrheit her wie RN das tut ?


    da muss ich dann fragen zu was eine Abstimmung und zu was stellt man das Ergebnis dann auch noch aus ?


    Für mich würde so ein Ergebnis bedeuten die Features sind von der Mehrheit nicht gewünscht und deshalb kommen sie nicht in Betracht.


    Man kann doch nicht hinstehen und sagen von 5 möglichen hatte 1 mehr Stimmen und deshalb sagen wir einfach das ist jetzt ne Mehrheit .


    Nee Stichwahl brauchs ja auch nicht den Durchgefallen sind die Features doch allemal .


    Aber andererseits hast auch nicht unbedingt Unrecht , inzwischen wissen glaub eh alle wie Abstimmungen bei RN laufen, es geht nicht um Mehrheit oder nicht sondern lediglich darum , den Leuten mit so was Sand in die Augen zu streuen weil früher oder später kommen eh alle 5 Features , kommt halt das mit dem höchsten Ergebnis als erstes , das macht den Kohl ja nicht fett .

    Nur wenige wissen wie viel man Wissen muss um zu Wissen wie wenig man weiß.

  • man könnte fast auf den gedanken kommene, die abstimmungen von RN seien sinn...los

    Um sicher Recht zu tun, braucht man sehr wenig vom Recht zu wissen.
    Allein um sicher Unrecht zu tun, muss man die Rechte studiert haben.
    (G.C.Lichtenberg)

  • na ja ich mein was sagt dir das Ergebnis ?
    leitest du auch bei 30 % eine Mehrheit her wie RN das tut ?

    Ein Vorschlag hat die meisten Stimmen. Das ist natürlich die Mehrheit. So funktionieren Abtimmungen mit mehr als zwei Auswahlmöglichkeiten nunmal. Alles andere ist Wortklauberei.


    Für mich würde so ein Ergebnis bedeuten die Features sind von der Mehrheit nicht gewünscht und deshalb kommen sie nicht in Betracht.

    Eine gewagte Interpretation

    Man kann doch nicht hinstehen und sagen von 5 möglichen hatte 1 mehr Stimmen und deshalb sagen wir einfach das ist jetzt ne Mehrheit .

    Ja was denn sonst? Grade wenn Du keine Stichwahl willst.

  • Zwei Fragen: Wie war die prozentuale Verteilung bei der Bundestagswahl? Und hat nicht das Volk gewählt?

    Enttäuscht wird man nur, wenn man etwas erwartet, was der andere einem nicht geben kann. Erwarte nichts, dann wirst du nicht enttäuscht.


    Belinda Fuchs

  • wobei die ankündigung schon etwas merkwürdig zu lesen ist.
    in der aufzählung kommt das labor-gedöns als 5. geschrieben und hat mit rund 30% die einfache mehrheit?
    für die die sich mit wahlen nicht auskennen, weil sie an keiner politischen wahl teilnehmen wollen/dürfen:
    stehen mehr als 2 optionen zur wahl so reicht in vielen fällen eine einfache mehrheit, was bedeutet: 30/29/21/20 hat die 30 die höchste zustimmung und ist als einfache mehrheit gewählt.
    bei nur 2 optionen oder auch für die regierungsbildung bedarf es der absoluten mehrheit. hier sind dann mind. 51% erforderlich. dies wäre aber in dieser abstimmung so oder so, schwer zu erreichen.
    und auch wenn 65% der abstimmer die labor-variante nicht gewählt haben, ist es schon sehr waage zu behaupten, das 65% dieses feature nicht wollen. es hatte bei denen nur garantiert nicht die höchste dringlichkeit.

  • Aber so funktionieren Abstimmungen nun mal!
    Wenn ihr alles besser wisst und RN eh alles falsch macht, dann entwickelt doch selber mal ein Spiel, mit dem ihr über Jahre Massen an Spieler begeistert,
    Die Technik lässt mit ihren Fehlern zu wünschen übrig, aber deswegen ist nicht alles schlecht was RN macht.
    Und einfach ist es bestimmt nicht so ein Spiel zu entwickeln und am Leben zu halten, also gebt Ihnen einfach eine Chance, zumal das ja wohl Vorschläge aus den Spielerreihen waren.

  • Und einfach ist es bestimmt nicht so ein Spiel zu entwickeln und am Leben zu halten, also gebt Ihnen einfach eine Chance, zumal das ja wohl Vorschläge aus den Spielerreihen waren.

    Da gebe ich dir absolut Recht, es ist nicht einfach ein Spiel zu entwickeln, deshalb macht man es sich JETZT einfach und nimmt die am schnellsten und leichtesten Vorschläge um sie ins Spiel zu implementieren.
    Die wirklichen innovativen und Spielspass fördernde Vorschläge werden auf die lange Bank, wenn nicht gar in die Schublade, geschoben.


    Und was die Abstimmung betrifft, egal ob in der Politik oder auch hier, die Wahlbeteiligung zeigt die wahre Zustimmung der zu wählenden Dinge. Oder wie der Volksmund sagt : "Wählen wir einfach das kleinere Übel".

  • mit dem ihr über Jahre Massen an Spieler begeistert,

    "massen" ist doch ein netter begriff...von den beworbenen rund 3 mio (registrierten) sind wieviele noch begeistert? stimmt, 97% sind längst wieder weg...also nicht begeistert :)



    Und einfach ist es bestimmt nicht so ein Spiel zu entwickeln und am Leben zu halten,

    nein, ist nicht einfach...aber es wird nicht "am leben" gehalten...ist nicht mehr genug leben drin (geld) wird der stecker gezogen

    die Wahlbeteiligung zeigt die wahre Zustimmung der zu wählenden Dinge

    und die lag bei rund 9%...

    Um sicher Recht zu tun, braucht man sehr wenig vom Recht zu wissen.
    Allein um sicher Unrecht zu tun, muss man die Rechte studiert haben.
    (G.C.Lichtenberg)