PTR Erreichbarkeit, Verfügbarkeit, Integration

  • Auf RN übertragen würde das bedeuten, dass man als Testspieler ein wenig Gold geschenkt bekommt für das eigentliche Spiel und die Foren mit beschränkten Zugriffsrechten auf mit oder ohne Testserver eingerichtet werden.

    Mir hat das Testen auf dem PTR quasi Gold geschenkt, weil ich dadurch das Winterevent bereits kannte und von der ersten Stunde an gemeinsam mit meiner GS in den Handel einsteigen konnte.


    Beim neuen Forschungsbaum wußte ich bereits durch PTR, welche Loks ich mag. Ihr habt auch unendlich viele Tabellen hier im Forum bereitgestellt, aber das ist nicht so mein Ding. Ich probiers lieber selber.


    Ich habe nicht immer dadurch Vorteile, dass ich auch auf PTR fahre, aber immer mal wieder.

  • für leute wie dich,mag es einfach sein.kein wunder du bist dort ja fast zuhause,und kennst dich da aus.für mich ist es einfach zu umständlich,aus vielen gründen!1)es wird keine werbung dafür gemacht,in der lobby nicht und auch im forum nicht.2)man weiß nicht,wie da gespielt wird oder was man bekommt!mit viel mühe habe ich raus gefunden,das man dort gold bekommt.was ich immer noch nicht weiß,ist zählt es für die Karriere wenn ich dort spiele?ist schon erstaunlich,das ich es immer noch nicht weiß.obwohl ich schon sehr lange dabei bin!3)bin ich der meinung,wenn man tester will muß man es innen auch schmackhaft machen.und vorallen dafür werben,nur so findet man viele tester!und genau das,wird hier seit jahren versäumt!ich gebe zu,ich bin zu faul zum suchen und weiß bis heute nicht wo es zum PTR geht!was sagt dir das?man muß sich mehr um tester bemühen,ein link dazu gehört in der lobby.mit angaben was ist PTR und wie sind die start bedingungen und was zählt für die Karriere,und wann startet welcher server!dann würde es,auch vielmehr tester geben und nicht nur immer die gleichen spieler!Saturnin1705 du hast in deiner meinung ein endscheidenen fehler drin,du geht davon aus das jeder spieler so denkt wie du.(das ist jetzt nicht böse gemeint)sag mir doch mal,wieso sollte sich der spieler die mühe machen PTR überhaupt zufinden?aus intresse?weil er spielen will?intresse besteht am spiel selbst,sonst würde der spieler nicht zu RN finden.den PTR muß man den spieler,nur schmackhaft machen und dafür sorgen das er den weg dorthin leicht findet.

  • PTR zählt nicht für die Karriere (bzw. es gibt ne eigene nur für den PTR). Auch einer der Gründe weswegen die Lobby getrennt sind.

    na da frag ich mich,weshalb ich da meine freizeit opfern sollte?spiel ich live-server,bekomme ich dafür karriere-punkte und kann meine K-Lok ausbauen und habe dann mehr vorteile in den nächsten runden!was nutzt es mir,wenn es auf PTR ne eigende Karriere gibt?wenn ich allso jetzt auf PTR spiele,habe ich keine K-Lok?sondern muß sie mir erst verdienen?fange dann allso praktisch als neuling an?ich wäre ja bekloppt,wenn ich das machen würde!

  • na da frag ich mich,weshalb ich da meine freizeit opfern sollte?spiel ich live-server,bekomme ich dafür karriere-punkte und kann meine K-Lok ausbauen und habe dann mehr vorteile in den nächsten runden!was nutzt es mir,wenn es auf PTR ne eigende Karriere gibt?wenn ich allso jetzt auf PTR spiele,habe ich keine K-Lok?sondern muß sie mir erst verdienen?fange dann allso praktisch als neuling an?ich wäre ja bekloppt,wenn ich das machen würde!

    In diesem Punkt stimme ich Andreas zu: wenn man einen Test des Spieles machen will, und ALLE Bugs finden will, dann darf der Testbereich seine Errungenschaften und Karrierepunkte nicht mit denen vermischen, die wir für das Live-Spiel bekommen. Es muss sichergestellt sein, dass man die Daten auch sicher überprüfen kann, und das geht nur, wenn man die beiden Quellen nicht vermischt.


    Also kann es keine Karrierepunkte für das Testen geben, zumindest nicht direkt.


    Es ist aber mal angekündigt worden, dass Beiträge im PTR-Forum, die hilfreich waren, also Bugs verhindert haben, belohnt werden sollen, Gold war da im Gespräch, aber ebenso könnte ich mir Karrierepunkte vorstellen. Ein Grund, warum ich nicht mehr auf dem PTR bin (neben den zweierlei Forenregeln) ist, dass ich davon nie mehr gehört hab, keine meiner Bugmeldungen wurde trotz Bestätigung im Forum einer Belohnung für würdig befunden oder gar vor dem Ausrollen gefixt.

    Und das wäre wohl der erste Punkt, den PTR attraktiver zu machen: die Aussicht, dass dort gemeldete Bugs tatsächlich beseitigt werden. Wenn man das zu selten erlebt, verliert man die Lust am Testen.


    Und wenn es wirklich Belohnungen für gute Meldungen gäbe, ware das ein weiterer Grund mitzumachen.


    - - - - -


    da frag ich mich,weshalb ich da meine freizeit opfern sollte?


    Ich sag mal einfach, was andere Anbieter machen:


    - Sie kündigen an: Ab 12.4. testen wir das neue Halloween-Event. Erlebt den Grusel schon im Frühling, damit wir bis Oktober alle Fehler beseitigen können und ihr im Oktober nur noch Spaß erlebt. Neugierig? Freitag Nacht geht das Gruseln los auf PTR3!

    ---> So was auf FB, im Forum, im Blog und die Tester kämen. Man kann ausprobieren (wie oben beschrieben), weiß vorher wie das Event läuft und man weiß: Nach 4 Wochen Test haben sie noch 4 Monate Zeit, die Fehlerbehebungen in ihre überfüllten Arbeitspläne reinzuschieben, bevor sie dann im September einen letzten Test machen. Zu WISSEN, sie nehmen sich Zeit fürs Nachbessern, schafft Vertrauen, zu WISSEN, was im Event zu tun ist, gibt dir einen Vorteil.


    - Gestern hab ich einen Mitbewerber erlebt der schrieb eine Belohnung für ALLE aktiven Spieler aus, wenn sich genug Spieler gleichzeitig auf dem Testserver tummeln, um ihm Performance-Probleme zu machen. Nach einer Stunde hatten sie 130% der benötigten Spieler zusammen. Ankündigung auf der Homepage/Lobby, auf FB und die Sache läuft.

    ---> Es macht Spaß, den Server mal wirklich belasten zu dürfen, es zu schaffen, ihn langsam zu machen, und dabei all die Bekannten und Freunde aus den Live-Spielen zu treffen, miteinander Spaß zu haben. Die Belohnung an ALLE auszugeben verhindert, dass sie einzelne Codes ausgeben müssen, Buchhaltung der Anmeldungen machen müssen, und die Tester können stolz darauf hinweisen, etwas für die ganze Community, auch die Faulen, getan zu haben ... und locken damit ein paar davon wieder auf den Testserver ... Mundpropaganda, ausgelöst durch ein Freilos und einen LIzenz-Gutschein. Und für den Anbieter: der WEISS anschließend, wie viele Spieler es braucht, die neuen Funktionen auszuhebeln, der kann die Module erkennen, die die Last besonders beanspruchen ... und er wird nicht wirklich von Performance-Desastern überrascht (wie hier), sondern hat solche Belastungen als Test bereits ausgelöst ... und gemessen.


    - Ein weiterer Vorteil für dich: du kannst Dinge ausprobieren, die zu riskant sind für das Live-Spiel, die dir den Zorn einer ganzen Region einhandeln würden, auf dem Testi darfst du, ist ja nur ein Test.


    Es gibt noch ein paar weitere Vorteile, andere Anbieter verstehen es wunderbar, damit zu werben, damit auch Neulinge anzulocken, die auf dem Testi weniger Angst haben müssen, für falsche Aktionen angemacht zu werden.

    Ein Test-Server kann ein großartiges Marketing - Werkzeug sein, eigentlich die logische Weiterentwicklung von Alpha- und Pre-Beta-Zugängen, die ja teilweise sogar verkauft werden.

    RN nutzt diese Chancen nicht. Aber Andreas schreibt ja, dass sie ihren PTR ziemlich verstecken und das ändern wollen.

    Ein guter erster Schritt.

    Lächel doch mal! :)

    Mein heutiger Lächler: Die alte und doch immer neue Erkenntnis, dass meist die, die das Kindergarten-Argument vortragen, auch vorher schon keine sachlichen Beiträge leisten konnten.

  • In diesem Punkt stimme ich Andreas zu: wenn man einen Test des Spieles machen will, und ALLE Bugs finden will, dann darf der Testbereich seine Errungenschaften und Karrierepunkte nicht mit denen vermischen, die wir für das Live-Spiel bekommen. Es muss sichergestellt sein, dass man die Daten auch sicher überprüfen kann, und das geht nur, wenn man die beiden Quellen nicht vermischt.


    Also kann es keine Karrierepunkte für das Testen geben, zumindest nicht direkt.

    Noch dazu bekommen Spieler auf dem PTR Gold geschenkt. War unfair, wenn das für die normale Karriere zählen würde.

  • Noch dazu bekommen Spieler auf dem PTR Gold geschenkt. War unfair, wenn das für die normale Karriere zählen würde.

    gut das sehe ich nun ein,würde die karriere verfälschen.wie klappi sagt dinge ausprobieren,die sonst von anderen mecker einbringen?das mache ich nach lust und laune,auch aufn Live-Server!wäre ja noch schöner,wenn andere mir vorschreiben könnten wie ich zuspielen hab!für mich gibt es allso kein anreiz,aufn PTR zuspielen.eigendlich schade das es so ist,aber was soll ich dann dort?

  • Das mit dem geschenkten Gold ist so ne Sache .... es ist ja nun mal einfach nötig fürs Testen, denn ohne Gold kann man Gold-Funktionen nicht testen, und drauf warten, bis die Lose genug Gold bringen, um es einzusetzen ... das zieht den Test in die Länge.

    Es ist wie mit Zucker und Kaffeesahne, die im Restaurant zum Kaffee gereicht werden, sie kosten nicht extra, es gibt nichts zurück, wenn man den Kaffee schwarz trinkt ... sie komplettieren das Gedeck, aber als Geschenk werden sie nicht bezeichnet.


    Und darum hat die Werbung: "Du bekommst Gold geschenkt" eben ein G'schmäckle, sowohl auf dem PRT wie auf dem Festival-Server. Das Gold ist auf beiden einfach nötig für ein sinnvolles Spiel/Testen, somit ist es eine nötige Dreingabe, kein Geschenk. Aber es ist klar, im Marketing hat das Wort Geschenk eine positive Wirkung.


    Und Reini: Ja, klar kann man auch live alles testen. Und bei RN sind das ja Spielfunktionen, die keine Regel verbietet, ganz im Gegenteil. Aber es ist nicht jedermanns Sache, sich bemeckern zu lassen, nicht jeder lächelt drüber und weiß, dass Meckern vieles über den Meckerer sagt und nichts über den Bemeckerten.

    Wenn ich aber dran denke, wie viele Menschen eine deutliche Hemmschwelle haben, zum Beispiel ein Forum zu nutzen, die teilweise schon beim Lesen einsetzt ... es braucht Menschen, die das aushalten können, du kannst das ingame, ich bisweilen im Forum.

    Für die Menschen, die ein harmoniebedürftigeres Gemüt haben als wir beiden, wäre PTR eine Empfehlung.

    Lächel doch mal! :)

    Mein heutiger Lächler: Die alte und doch immer neue Erkenntnis, dass meist die, die das Kindergarten-Argument vortragen, auch vorher schon keine sachlichen Beiträge leisten konnten.

  • Für die Menschen, die ein harmoniebedürftigeres Gemüt haben als wir beiden, wäre PTR eine Empfehlung.


    da liegst du aber mal absolut falsch 8o


    du glaubst gar nicht, wie schnell sogar auf den PTR Servern genauso gemeckert wird wie auf Live :rolleyes:

    wenn man da mal, wie Reinhold auch sagt, ein wenig herumprobiert, paar andere Spieltaktiken testet oder irgendwas anderes ausprobiert, dann wird auf PTR (leider) inzwischen genauso schnell gemeckert wie auf Live.

    glaubt man kaum, ist aber so.

    muss man da also genauso aushalten können

    "harmoniebedürftig" ist da für PTR also ganz sicher nicht wirklich das perfekte Wort :saint:

  • Und das, lieber Saturnin, sehe ich nicht unbedingt als positive Entwicklung.


    Ich erlebe grad auf einem Server, wie die Tonart rauher und rauher wird, Streitereien und Zoff nicht mehr spielerisch gemeint sind, sondern dermaßen oft verstärkt und wiederholt werden, dass man als Beobachter meint, Hass zu erleben.


    PTR wäre eine Chance, genau die Menschen, die eben Harmonie vor Rechthaben setzen, die Hemmschwellen haben beim echten Wettkampf, die RN spielen vornehmlich wegen der Eisenbahnromantik ... auch eine Möglichkeit zu geben, auszuprobieren, zu testen, zu versuchen, sich zu trauen ... wer auf einem Testserver meckert, weil jemand anderes was testet, ist da fehl am Platz.


    RN ist vielschichtig, ein Teil will die Eisenbahnromantik, die Grafiken, die schönen Technikbilder der Loks, die anderen wollen die Harmonie einer netten Gruppe, die gut zusammenarbeitet und mit Freude kommuniziert ... und das geht über viele weitere Gruppen bis hin zu denen, die den knallharten Wirtschaftskampf mit MH-Klau und feindlicher Übernahme und den Spaß, anderen den Spaß am Erfolg zu vermiesen. Alle diese Gruppen spielen regelkonform, weil der Anbieter genau alle immer wieder mal in seinem Marketing anspricht.


    Solange sich der Anbieter nicht für eine dieser vielen Zielgruppen entscheiden kann, wäre es gut, wenn alle einen Platz finden könnten (wie es teilweise auf den Servern passiert). Ein Server, auf dem das Testen und Ausprobieren Priorität hat, könnte durchaus die Harmonie-orientierten und Eisenbanhn-liebenden Menschen anziehen. Es ist eine Chance, eine weitere Möglichkeit, dem PTR aktive Tester in einer Zahl zuzuführen, die solche Teste überhaupt sinnvoll machen.

    Lächel doch mal! :)

    Mein heutiger Lächler: Die alte und doch immer neue Erkenntnis, dass meist die, die das Kindergarten-Argument vortragen, auch vorher schon keine sachlichen Beiträge leisten konnten.

  • Das mit dem geschenkten Gold ist so ne Sache .... es ist ja nun mal einfach nötig fürs Testen, denn ohne Gold kann man Gold-Funktionen nicht testen, und drauf warten, bis die Lose genug Gold bringen, um es einzusetzen ... das zieht den Test in die Länge.

    Es ist wie mit Zucker und Kaffeesahne, die im Restaurant zum Kaffee gereicht werden, sie kosten nicht extra, es gibt nichts zurück, wenn man den Kaffee schwarz trinkt ... sie komplettieren das Gedeck, aber als Geschenk werden sie nicht bezeichnet.


    Und darum hat die Werbung: "Du bekommst Gold geschenkt" eben ein G'schmäckle, sowohl auf dem PRT wie auf dem Festival-Server. Das Gold ist auf beiden einfach nötig für ein sinnvolles Spiel/Testen, somit ist es eine nötige Dreingabe, kein Geschenk. Aber es ist klar, im Marketing hat das Wort Geschenk eine positive Wirkung.

    Nu hör mal auf Haare zu spalten. Und mir Marketing in den Mund zu legen. Es ist halt ein Testserver. Auf dem der Goldkauf nicht möglich ist. Auf dem Runden auch einfach so abgebrochen werden können. Ohne Karrierepunkte. Damit mehr Spieler spielen wird ihnen Gold zur Verfügung gestellt (Synonym zu "geschenkt" in diesem Fall)

  • Hilti, die Sache mit dem Marketing ist MEINE Ergänzung zum Thema. Ich seh im PTR eben eine Chance, bei besserer Integration, einfacherer Errichbarkeit, mehr Werbung, mehr Austausch zwischen Live und PTR, mehr Kunden zu halten. Wenn nicht gar, wieder ein paar dazu zu holen.


    Dass für echte Tests und Messbarkeit der Ergebnisse ein getrenntes Karriere-Lobby-System dafür sein MUSS, ist technisch unbestritten. Klar ist auch das Gold, das auf PTR zur Verfügung steht, auf Live gekauft oder gewonnen werden muss, ein weiterer Grund, die Karrierepunkte nicht zu vermischen.

    Aber der Hauptgrund für einen Techniker ist eben: Vermischen würde die Messbarkeit, Auswertbarkeit und damit Bewertung der Tests verhindern ... und damit der Testserver sich selbst zum Groß-Bug machen.


    Und ja, das "geschenkt" ist in der Werbung überstrapaziert. Es gibt Produkte, da wird groß auf der Packung geworben: 20% geschenkt, und dann kostet die alte Packung daneben, mit nur 100% Inhalt 33% weniger. Marketing lebt auch davon, die positiven Worte, die von der Werbung missbraucht wurden/werden, zu vermeiden, weil sie mehr und mehr die Verbraucher misstrauisch machen.

    Lächel doch mal! :)

    Mein heutiger Lächler: Die alte und doch immer neue Erkenntnis, dass meist die, die das Kindergarten-Argument vortragen, auch vorher schon keine sachlichen Beiträge leisten konnten.

  • Guten Morgen alle zusammen,

    nach aufmerksamen Lesen eurer Beiträge möchte ich mich gerne zu dem Thema PTR wie, was warum äußern.


    Zum Thema Erreichbarkeit des PTRs: Ja, wir wissen das es für diejenigen, die gar nicht wissen dass es die PTR Server gibt, aufwendig ist den Weg dorthin zu finden. Ich kann euch jedoch versichern, dass wir daran sitzen uns eine zufriedenstellende Lösung dafür zu überlegen.


    Dass die Live Lobby und die PTR Lobby voneinander getrennt sind ist so gewollt und wird sich wohl auch nicht ändern in absehbarer Zeit. Das liegt unter anderem an den schon aufgeführten Gründen:

    - Wir müssen ebenfalls Tests mit der Lobby selbst durchführen bei neuen Achievements, Anzeigen in der Lobby, Codeänderungen bei der Datenübertragung in die Lobby, neues Forum Design und und und. Natürlich könnten wir das auch alles direkt in der Live Lobby Testen, aber wenn es dann da zu Fehlern kommt wären die meisten Spieler vermutlich nicht sehr glücklich darüber.

    - Ja, in der PTR Lobby hat jeder Spieler eine andere Karrierelok als Live. Das liegt daran, dass die Accounts in der Live und PTR Lobby komplett unabhängig voneinander sind. Es wäre schließlich auch unfair allen anderen Spielern gegenüber, wenn ihre live Karrierelok davon profitieren würde, wenn sie durch das Gold, die Gutscheine und geringere Spielerzahl auf dem PTR viel schneller und häufiger Achievements freischalten.

    - Auch ist es von Vorteil, dass der PTR ein eigenes Forum hat. Spieler die sich nicht für die PTR Tests interessieren, werden durch die Beiträge nicht gestört und wir können von Zeit zu Zeit auch Änderungen im Forum testen. Und nein, ein geschlossener PTR Bereich im Live Forum ist nicht gewollt, da wir euch Spielern nicht noch eine weitere Hürde in den Weg legen wollen um ins PTR Forum zu gelangen, indem wir jeden einzelnen erstmal dafür freischalten müssen.


    Auch die Bewerbung für den PTR ist nicht so einfach wie man vielleicht denken mag. Unter anderem aus der Sicht des Marketings, die mit bestimmten Bewerbungen natürlich bestimmte Effekte erzielen wollen. Wenn wir jede Neuigkeit für jeden Spieler sichtbar schon vorher 'spoilern' würden, wären einige Marketing Strategien dadurch beeinflusst. Auch Startende Runden sind nicht immer 'weit' im voraus anzukündigen, da es doch öfter vorkommt, das Runden frühzeitig abgebrochen werden und neu gestartet wenn es grade nötig ist.


    Und dann noch zum warum? Warum sollte jemand auf dem PTR mitspielen, obwohl dort die Fehlerquote im Spiel bei Änderungen höher ist als auf den Live Servern? Obwohl es immer wieder vorkommt, dass Runden abgebrochen werden und kein Endspiel gefahren wird? Obwohl immer wieder mal Epochen übersprungen werden oder abgekürzt?

    Nun, ich denke da hat jeder Spieler seine persönlichen Gründe. Ein Anreiz ist ganz sicher, dass es ganz cool ist mal ein paar Runden mit 8.000 Gold zu spielen, ohne dafür bezahlen zu müssen und mit Gutscheinen nur so um sich schmeißen zu können. Oder neue Features schon vor allen anderen zu Testen und sich so schon seine Strategien für die Live Server zu überlegen. Und dann gibt es natürlich noch die Spieler, die einfach Interesse dabei haben an einem Spiel dass sie gerne Spielen mitzuwirken und zu dessen Verbesserung beizutragen. Das sind mir persönlich die liebsten Spieler, weil das sind auch diejenigen, die aktiv Rückmeldung dazu geben wenn sie Fehler finden oder Verbesserungsvorschläge machen. Quasi diejenigen, die ebenfalls aktiv etwas für den Spielspaß aller anderen Spieler tun :)


    Ja, es gibt sicher noch einige Stellen, die beim PTR Test optimiert werden können. Aber ich kann versprechen, dass wir bemüht sind, dies auch zu tun.


    Einen angenehmen Start in die Woche,

    Pia

  • Danke für deinen Beitrag, Pia.


    Wegen der Strategien des Marketing. Wenn andere Anbieter ihre Testserver als Marketing-Tool einsetzen, dann steckt da eine kreative Idee hinter. Und wenn diese Anbieter Kundenzahlen halten können, scheint das zu klappen. Deshalb, ich sag es mal so deutlich, sollte euer Marketing vielleicht keine Regeln setzen, sondern überlegen, andere Wege zu gehen, denn seit geraumer Zeit stoppen die Bemühungen eures Marketing nicht den Rückgang der Kundenzahlen.

    Apropos bemühen ... wer immer mal im Personalbereich tätig war, lächelt bei deinem letzten Satz. Ich wünsche dir sehr, in deinem Arbeitszeugnis wird dereinst nicht zu lesen sein "Sie bemühte sich, die Testumgebung zu optimieren."


    Ja, technisch müssen PTR und Live getrennt sein, auch Karriere, auch Lobby, auch die K-Lok. Wenn du aber sagst, dass kein gegenseitiges Interesse besteht, dass sich die beiden Foren näher kommen ... hmmm, ich erlebe einen ziemlich großen und sehr sachlich und argumentativ geführten Thread darüber, dass dieses Interesse besteht.

    Lächel doch mal! :)

    Mein heutiger Lächler: Die alte und doch immer neue Erkenntnis, dass meist die, die das Kindergarten-Argument vortragen, auch vorher schon keine sachlichen Beiträge leisten konnten.