[13.04.2019] Endspiel DE-201 Brandenburger Tor

  • also beim letzten stand 399 in Göte ob die gefahren sind kann nur RN genau sagen.

    Aber ist ist ein hin weiß das die Verteilung nicht past :-(


    Ps: Möchte die Spieler auf den Server nicht schlecht machen oder schuldige suchen warum es bei uns nicht für platz 1 gereicht hat,

    möchte das die Chanse der ES Städte besser verteilt werden . Also ist RN am Zug etwas zu verbessern :-)

  • Also ich war beim USA Rekord ES in Dallas von 11:15 Std dabei. Dort waren wir auch über 300. Ich kann jetzt nicht mehr genau sagen um wie viel Spieler wir mehr waren als die nächst größere Stadt, aber es waren mind. 30%.

    Es waren zwar nicht alle 300 online die ganze Zeit, aber ich denke mal so knapp die Hälfte schon, denn sonst hätte man da nicht zum Teil 5 Waren in 1 Std fertig fahren können. Somit ist MASSE ein sehr großer Vorteil.

    Und wer jetzt das Argument bringt: durch die vielen Spieler ist der Abzug höher, dem kann ich sagen: das mag sein, ist aber bei 4 -5 Waren pro Std völlig unerheblich, da man meist vor Stadtabzug die Ware fertig hatte.

    Somit bedarf es einer anderen Balancingregelung, um kleinen Städten weider eine Chance zu geben gegen Großstädte zu bestehen.

    Beispielsweise eine fixe Liefermenge nach Levelhöhe wie jetzt und dazu pro Spieler 100t, bedeutet dann bei einem Unterschied von 100 Spielern muss die Stadt dann 10000t pro Ware mehr liefern. (nur mal als fiktives Beispiel)

  • Naja, tatsächlich gehörte ich zu denen, die zwar Göte angeschlossen, aber aktiv in Manchester gefahren sind. Mal abgesehen davon, dass bei der Masse an Fahrern, die in Göte gefahren sind ,ich mit fahren in ManCity vermutlich mehr PP geholt habe, als wenn ich irgendwie in Göte versucht hätte, mitzutuckern, bin ich mittlerweile zu alt für Endspiele, wo man um halb vier Uhr morgens vor dem Rechner einschläft, um möglichst viel vom ES mitzubekommen.


    Tatsächlich denke ich nicht, dass kleinere Karten das Problem beheben würden, es wäre noch viel einfacher, die Siegermetropole anzuschließen. Am Ende würden wirklich alle nur in "der" Metropole fahren. Allerdings zeigt sich, dass die Idee, auch Platz 2 und 3 auszuspielen, gerade auf BBT noch zu einem interessanten Battle geführt hätte. Gut, Göte gewinnt, das war klar, da kackt aber der Hund drauf. Für die Übernacht war das sogar eine ziemlich maue Vorstellung. Als dann noch frustrierte Göte-Fahrer anfingen niveaulos im Weltchat rumzupöbeln, hat wohl fast jeder auf dem Server den Respekt vor der Leistung von Göte verloren. Der Battle zwischen Platz 2 und 5 (wenn sich Mailand am zweiten Tag ein bissel am Riemen gerissen hätte, hätten sie mit einer geschlossenen Fahrweise evtl auch noch aufschließen können) wäre das eigentlich Interessante am ES auf BBT gewesen. Man hätte um 1 Uhr Pause machen können, ohne Angst zu haben dass dann alles gelaufen ist, wenn man um 9 Uhr weitermacht, Nord hätte sich noch ein bissel in Oslo und Kopenhagen vergnügen können, und auch Moskau, Köln und so hätten noch ein bißchen vom ES gehabt und alle hätten was Positives aus dem ES mitgenommen...

    Ich bin verantwortlich dafür, was ich sage, nicht dafür, was du verstehst! :rolleyes: