[05.09.2019] Endspiel auf DE107 - Broadway

  • Okay also das sehe ich mal vollkommen anders alles, ich war allerdings auch mittendrin dabei.....


    Es war insgesamt eine schwierige Runde, die Grenzkämpfer kämpften wie noch nie um den Vorsprung von blau zu rot auf unter 2000 Regionenpunkten zu halten. Rot wusste in Epo 2 schon was die blauen vor hatten. Die GSe von SLC haben Listen erstellt, welcher Fahrer von welcher GS bis wohin gebaut hat. Wir befürchteten Störungen und voll fahren der Ware mit Sofas. Es gab Frust in der Runde, die GSen von SLC wären daran fast zerbrochen!


    Die Info was die Blauen vor hatten gingen in Epo 2 schon an alle roten GSe raus. Da wäre Zeit genug SLC anzuschließen. Teilweise wollten sie nicht, das haben wir akzeptiert. Wir haben auch die Anfeindungen ausgehalten, weil wir mit Powerleveln der Nachbarstädte für rot kämpften und nicht bis an die Grenze bauten.


    Und das ES selbst war ein ES der anderen Art. Mit parken im fahren um noch einen Stadtabzug zu haben, damit wir die blauen % noch senken können, dafür brauchten wir Zeit. Und mit der Bereitschaft der fahrenden Fahrer die eigene Stadt in Klump zu fahren, wenn wir merken würden, dass wir blau in unserer STadt nicht stoppen können!


    Das hier war kein Start- Zielsieg! Und ja es ist das Szenario was das hergibt. Aber wir spielen auch auf GC. Zu solchen Kämpfen und solchem rot-blau Kämpfen muss man die GSen erstmal bringen. Da haben die blauen meinen Respekt!


    Ob 10 Metropolen gegeneinander kämpfen oder von Anfang an einer Runde klar ist, dass der Hauptkampf in der Region liegt ist ja eigentlich egal. Es war definitiv nicht langweilig und es war definitiv nicht klar wer gewinnt! Die Blauen waren nämlich ganz schön einfallsreich im ES. Aber sie waren fair dabei und das ist das was diesen Server so liebenswert macht. Konkurrenz auf Augenhöhe.....

  • meine meinung?egal was passiert,egal was die eine oder andere seite probiert.der sieger steht schon vorher fest,und das ist für mich persönlich sehr sehr langweilig und traurig zugleich.das mag der eine oder andere anders sehen,ist auch vollkommen in ordnung denn jeder hat andere ansichten von spielen.der eine will nur spass,der andere nur freizeit beschäftigung oder endspannung zum ausgleich.für mich ist ein spiel egal welcher art,endspannung aber auch ehrgeiz zu gewinnen.und noch was kommt da bei mir hinzu,ich für mein teil würde es als langweilig empfinden immer auf der vermeindlichen sieger seite oder stadt zustarten.aber wie gesagt,jeder so wie er mag.mein ding ist es nicht,und wird es auch nie sein.

    Und seit Runden gewinnen mal die einen und mal die anderen...der Sieger steht seit runden shcon nciht mehr fest......

  • Das ist ja nun mal absoluter Blödsinn. Das war eines der spannensten Endspieäe. die ich je erlebt habe.

    wenn Stadt 2 im 2. Block erst ist und alle anderen Städte im 1. block dann war das NICHT spannend. Ich weiß ja nicht wo du gespielt hast. Oder warst du bei den hinteren Städten, ja , bei denen waren es spannend ob sie nun 3 oder 4 Waren geschafft haben.

    Für mich war es ein ES, in dem 40% der Spieler (die Blauen) einen Plan gemacht hatten, einen guten Plan. Und andere 40% der Spieler (die Roten) einen Verteidigungsplan machten. Ob der Rest wirklich 20% war, oder weniger, wie es die Ergebnisse der anderen Metros sagen ... für mich war es das erste Mal, ein ES zu erleben, bei dem 80+% der Spieler auf dem Server sich zum ES trafen.

    wo du nur immer die Infos her hast. Wären wirklich 80+% beim ES anwesend gewesen, wär der Server in die Knie gegangen, oder wart ihr auf dem Server nur 6 oder 700???

  • Hiro die Spannung in diesem Es lag wirklich darin ob rot den Stadtsieg in der eigenen Stadt holt oder blau es schafft mit mehr als 24 blau dominierenden Waren des Stadtsieg für blau zu holen.....


    Dass es diese Situation gab alleine war schon spannend, dass man nciht spielen kann wie sonst eben auch, dass man tüfteln musste.


    Und wenn Du dort gespielt hast, egal ob bei blau oder rot, dann solltest du die Info über diesen Plan der blauen gewusst haben....ansonsten mal die VS fragen warum die Infos nicht weiter gegeben wurden? wobei die am Ende auch im Regionenforum stand und zwar in beiden....


    Ja es war klar, dass SLC gewinnt, es war aber lange nciht klar ob rot oder blau......und auf BW geht es lange nicht mehr nur um den Stadtsieg, der Regionensieg entscheidet alles!

  • Es war insgesamt eine schwierige Runde, die Grenzkämpfer kämpften wie noch nie um den Vorsprung von blau zu rot auf unter 2000 Regionenpunkten zu halten. Rot wusste in Epo 2 schon was die blauen vor hatten. Die GSe von SLC haben Listen erstellt, welcher Fahrer von welcher GS bis wohin gebaut hat. Wir befürchteten Störungen und voll fahren der Ware mit Sofas. Es gab Frust in der Runde, die GSen von SLC wären daran fast zerbrochen!

    Ganz ehrlich, erinnert mich an deinen Beitrag zum Dreiländereck-Sieg von euch.

    Alles schwierig, schwierig, schwierig, aber doch klar gewonnen.

    Da ich selbst ja 2 oder 3 Runden in der gleichen Stadt wie du gefahren bin, fühl ich mich da etwas veräppelt. Da gabs auch immer Befürchtungen, ja nicht von 1 starten, dann ist verloren. Dann sind von 1 gestartet und hätten fast den Rekord geholt. Also Spieler die dich nicht kennen, könnten dir das Gejammer, wie schwer es war ja glauben, aber nicht die, die schon mit euch gespielt haben.

    Fakt ist, da wo ihr mit euren GS én auftaucht, ist das Ding schon gelaufen und somit völlig langweilig für alle anderen.

    Solche Dominanzen auf Servern sind der Tod der Server oder warum glaubst du werden Server zusammengelegt??? Leider kann man gegen solche großen Teams auf Classic und USA nichts machen, auf SoE haben sie es ja teilweise geschafft durch die Änderung der voranmeldung

  • Ganz ehrlich, erinnert mich an deinen Beitrag zum Dreiländereck-Sieg von euch.

    Alles schwierig, schwierig, schwierig, aber doch klar gewonnen.

    Da ich selbst ja 2 oder 3 Runden in der gleichen Stadt wie du gefahren bin, fühl ich mich da etwas veräppelt. Da gabs auch immer Befürchtungen, ja nicht von 1 starten, dann ist verloren. Dann sind von 1 gestartet und hätten fast den Rekord geholt. Also Spieler die dich nicht kennen, könnten dir das Gejammer, wie schwer es war ja glauben, aber nicht die, die schon mit euch gespielt haben.

    Fakt ist, da wo ihr mit euren GS én auftaucht, ist das Ding schon gelaufen und somit völlig langweilig für alle anderen.

    Solche Dominanzen auf Servern sind der Tod der Server oder warum glaubst du werden Server zusammengelegt??? Leider kann man gegen solche großen Teams auf Classic und USA nichts machen, auf SoE haben sie es ja teilweise geschafft durch die Änderung der voranmeldung

    Ganz ehrlich, du hast da nicht viel gelesen......aber ich bin es auch leid mich dauerhaft im Forum für gute Zusammenarbeit entschuldigen zu müssen! Wir werden dauernd angegriffen, wenn wir gewinnen. Dass blau die letzten Runden mehrfach gewonnen hat, teilweise mit 600 Fahrern das sagt komischerweise niemand....


    In diesem Spiel wird genutzt was das Spiel hergibt. Es gibt Leute die über Pläne tüfteln und Gegner dazu, die genauso tüfteln müssen um es abzuwehren....und das macht Spaß, es bringt einen weg von der Routine!


    Können alle anderen Spieler genauso machen. Wir hatten auch nicht immer diese GS-Gemeinschaft, wir haben auch verloren, wir haben lange gebraucht um diese Gemeinschaft zu erreichen! Genau das kann jeder andere auch versuchen, oder? Denn der Server hat nciht nur diese 4 GS = 100 Fahrer...er hat über 1000...also versucht es und macht es, statt dauernd hier zu fordern, dass RN etwas ändert! Ihr könnt es doch ändern?

  • also versucht es und macht es, statt dauernd hier zu fordern, dass RN etwas ändert! Ihr könnt es doch ändern?

    nur immer wieder komisch, das die SoE-Spieler bei jeder Möglichkeit rasiert werden und deren "Spielspass" eingeschränkt wird, ganz im Gegensatz zu Classic und USA Spielern, deshalb fordere ich da Änderungen. Und solange sich da auch nichts ändert, schenk ich mir solche Server.


    Können alle anderen Spieler genauso machen. Wir hatten auch nicht immer diese GS-Gemeinschaft, wir haben auch verloren, wir haben lange gebraucht um diese Gemeinschaft zu erreichen! Genau das kann jeder andere auch versuchen, oder?

    Richtig, aber wenn ich in der Situation wäre, würde ich ein Team aufbauen, aber nicht auf diesem Server. Und wäre das dann so, wäre es der nächste Server mit uninteressanten ES. Ich handhabe es auf SoE so: ein paar runden mit den gleichen GS ist OK, aber dann muss man auch mal wieder neue Freunde kennenlernen. Das macht es dann spannend, nicht das dauernde sichere gewinnen.

  • Genau das haben die Blauen auch gedacht und sich mit 10-12 Gsen zusammengeschlossen, bis wir das in dieser Runde merkten hatten wir schon verloren...die Siege sind nicht mehr sicher...und wir sind hier in der Hall of Fame beim Es von BW. Europa interessiert mich nicht, einmal angespielt, nicht gemocht und erledigt!


    Aber die HIntergründe weder kennen noch richtig dabei gewesen sein, sich aber dann ein Urteil erlauben...na ja.....spiel dort einfach einmal richtig mit, vielleicht auch wirklich auf der blauen Seite bei einer der starken GSe und Du wirst es anders sehen....


    wir sind nciht die einzige Stadt, die in der Runde vorne dabei ist, jede andere Stadt hat die gleichen Möglichkeiten....

  • Hm, ist dieser Thread nicht eigentlich dazu gedacht, das Endspiel zu kommentieren?

    Solche persönlichen Fehden, wie ihr sie hier austragt, sind doch garantiert nicht mehr Topic. Vor einiger Zeit hat die "Forenpolizei" in einem anderen Thread rigoros durchgegriffen und sogar Verwarnungen ausgesprochen...

  • ach klappi du kannst noch so schwärmen,es sei dir auch gegönnt aber fakt ist es wird sich auf Broadway nie was ändern.genauso wie auf vielen anderen servern,und das ist einer der hauptgründe warum ich nicht mehr spielen mag.die gründe warum ich meine das es so ist,habe ich hier schon mehr als genug aufgeführt.

  • Hm, ist dieser Thread nicht eigentlich dazu gedacht, das Endspiel zu kommentieren?

    Solche persönlichen Fehden, wie ihr sie hier austragt, sind doch garantiert nicht mehr Topic. Vor einiger Zeit hat die "Forenpolizei" in einem anderen Thread rigoros durchgegriffen und sogar Verwarnungen ausgesprochen...

    allso ich greife oder feinde hier niemanden an,was ich hier geschrieben habe ist auf mich persönlich ausgelegt.habe RN mal geliebt konnte garnicht genug davon kriegen,habe aufgehört zuspielen und doch wieder gespielt.in der hoffnung das sich mal was ändern würde,aber es wird sich wahrscheinlich nie was ändern.die hoffnung gebe ich aber noch nicht auf,werde aber erst wieder ein neu anfang wagen wenn sich grundsätzlich mal was ändert.aber das nicht nur zum vorteil,einer großen gemeinschaft.nein das ganze drum und dran,sollte mal aufn prüfstand.

  • Ja, dieser Thread ist wohl etwas entgleist.

    Ich kann Jemilys Aussage gut nachvollziehen, die eigentlich die guten Leistungen ihrer SLC-GSn nicht rechtfertigen muss.

    Andererseits sind auch Hiros Einwände auf zu starke GSn wie derer in SLC zu verstehen.


    Bei aller Begeisterung und Lobes auf das ES und wie der Sieg zustande kommt, sollte immer daran gedacht werden, dass es Mitspieler/innen gibt, die diese Begeisterung nicht teilen.


    Etwas weniger Euphorie und mehr Sachlichkeit wäre besser gewesen.

  • Sorry wenn ich begeistert bin von etwas und sachlich beschreibe, warum ich begeistert bin.

    Dieses ES war einzigartig, Jemily und ich waren dabei, haben es erlebt, und alle hier genannten Gründe, warum Nicht-Dabeigewesene es langweilig beurteilen, sind einfach falsch. Jemily und ich sagen SACHLICH, was indiesem ES anders war, andere Poste enhalten einfach nur Vermutungen.


    Und Jemilys Posts sagen zwar Gutes über ihre GS, und Partner-GSen und helfenden GSen ... aber was wohl alle überlesen ist, wie lobend und begeistert sie die blaue Seite, ihre Strategie und ihre Kooperation, ihren Wettkampf-Spirit und ihre Fairness lobt.

    Warum versteht niemand, dass es Jemily und mir NICHT (nur) um die Würdigung des Sieges geht, sondern auch und vielleicht vor allem um die Beschreibung eines klugen Versuches, übermächtigen Gruppen etwas entgegenzusetzen, ohne dabei den Spaß am Wettkampf und die Fairness zu vergessen?


    Ich wünschte, diese Forum würde mehr von Begeisterung und Euphorie leben. Insbesondere, wenn sie sachlich begründet ist.


    ach klappi du kannst noch so schwärmen,es sei dir auch gegönnt aber fakt ist es wird sich auf Broadway nie was ändern

    Du warst nicht dabei, daher sei dir deine Meinung gegönnt.

    Ich war dabei, und ich hab deutlich beschrieben, was anders war, Jemily hat das auch getan, sachlich und korrekt, man kann es an den Screenshots SEHEN, dass da was anders war als sonst. Dieses ES WAR ANDERS, dass es nicht gleich die erste Runde den großen Schwenk gab ... dass liegt daran, dass BEIDE Seiten gut waren.


    Und ja, ich würde gerne Dinge loben dürfen, wenn ich sie als lobenswert empfinde.


    Jemily und ich waren dabei. Darum sind unsere Posts die sachlichen, wer nicht dabei war, kann nur Vermutungen äußern.

    Beliebt sein ist eigentlich ganz einfach:

    Man muss nur immer sagen, was die anderen hören wollen.

    Leider liegt mir das so überhaupt nicht.

    The post was edited 4 times, last by Klabbauter ().

  • Warum versteht niemand, dass es Jemily und mir NICHT (nur) um die Würdigung des Sieges geht, sondern auch und vielleicht vor allem um die Beschreibung eines klugen Versuches, übermächtigen Gruppen etwas entgegenzusetzen, ohne dabei den Spaß am Wettkampf [...]

    Gut, es mag eine interessante Varianz im USA-Szenario sein aber Rot hat das Duell in der Stadt mit 36:12 gewonnen. So von wegen bis zum Schiuß zittern um den Sieg, gab es da wohl weniger...abgesehen davon das Salt Lake City sowieso immer als Stadt gewinnt, und alle anderen Städte auf USA tot sind, und es nur noch darum geht, so schnell wie möglich SLC anzuschließen nunja, gibt Gründe, warum USA bei vielen als das langweiligste Szenario empfunden wird.

    Ich bin verantwortlich dafür, was ich sage, nicht dafür, was du verstehst! :rolleyes:

  • nunja, gibt Gründe, warum USA bei vielen als das langweiligste Szenario empfunden wird

    Liegt aber vielleicht auch daran, dass Viele die von Classic oder SoE mal USA ausprobieren, nicht die Geduld oder Verständnis für die Eigenheiten des Szenarios haben.

    Um USA zu verstehen reicht nicht mal eben eine "Schnupperrunde". Viele eingefahrene Classic oder SoE Spieler sehen nur ihre eigene Stadt oder 1 Region, auf USA muss man globaler denken, dort fährt man für die eigene Fraktion, das sind die Hälfte der Spieler und Städte des Servers.

    Als langweilig würde ich keines der Szenarien bezeichnen, jedes hat seine Vorzüge und jeder Spieler seine eigenen Vorlieben.

  • Gut, es mag eine interessante Varianz im USA-Szenario sein aber Rot hat das Duell in der Stadt mit 36:12 gewonnen. So von wegen bis zum Schiuß zittern um den Sieg, gab es da wohl weniger...abgesehen davon das Salt Lake City sowieso immer als Stadt gewinnt, und alle anderen Städte auf USA tot sind, und es nur noch darum geht, so schnell wie möglich SLC anzuschließen nunja, gibt Gründe, warum USA bei vielen als das langweiligste Szenario empfunden wird.

    Lies noch mal, was Jemily und ich geschrieben haben: es ging NICHT um den Stadtsieg.

    Der Stadtsieg im ES war NICHT das, was hier als Besonderheit erwähnenswert ist.

    Und Jemily hat auch geschrieben, dass in der Strategie sogar eine Option war, SLC aufzugeben, damit es kein blauer Sieg wird.


    Dass SLC gewinnt war vor dem ES klar, aber die ersten beiden Blöcke war nicht klar, ob der ES-Sieg für Rot oder Blau zählt.

    Diese Entscheidung fiel erst im dritten Block, gegen Ende, als Rot 25 Waren drin hatte ... und dann haben die Blauen für den SLC-Sieg mitgefahren ... das sagt der Endstand 36:12 ... diese Fairness der Blauen ist erwähnenswert, danach nicht weiter zu "stören" oder Waren einzufahren, sondern mit den Ansagen zu fahren.


    Und dann - noch mal gesagt - war da der Nebenschauplatz Wichita ... gar keine "tote" Stadt, sondern eine, in der die beiden Fraktionen noch heftig um die Übernahme kämpften, NEBEN dem ES. Die Übernahme von Wichita, in der ES-Nacht zwischen Mitternacht und 2 Uhr, hat am Ende den Sieg der roten Fraktion eingebracht.


    Jemily und ich berichten hier davon wie es war, weil wir dabei gewesen sind, es miterlebt haben, die vielen Details, die gar nicht so toten anderen Städte, die serverweite Interaktion, zuerst als guter Wettkampf, dann als gemeinsame Aktion, das Lernen, dass es Alternativen für und gegen die Großgruppen gibt ... wir beide berichten, WIE ES WAR, wir haben die Details erlebt, die Interaktion, den Wettkampf, das Zittern, die raffinierten Entscheidungen der Ansager und der Blauen ... und als Antworten kommen nur, von Menschen, die gar nicht dabei waren, dass sie es besser wissen, dass es sowieso langweilig war, dass es vorhersehbar sind, dass ich zu begeistert bin, dass US nicht euer Ding ist ...


    Wozu dient das?

    Jemi und ich drücken hier unsere Begeisterung, unsere Freude, aus. Nicht vornehmlich über den SLC-Sieg, sondern vor allem über die Gemeinschaft, den Wettkampf, die tatsächlich knappen Verläufe, die wirklich neuen Aktionen, die Täuschungsmanöber, die Fairness, das harte aber faire Miteinander, die serverweite Aktion und Interaktion ... was ist so wichtig daran, Jemi und mir zu schreiben, dass wir unsere Freude und Begeisterung nicht ausdrücken sollen?

    Was wisst ihr, die ihr nicht dabei wart, aber eine feste Meinung habt, besser über das, was wir beiden hautnah miterlebt haben und warum dürfen wir uns nicht einfach da drüber freuen?

    Beliebt sein ist eigentlich ganz einfach:

    Man muss nur immer sagen, was die anderen hören wollen.

    Leider liegt mir das so überhaupt nicht.

  • Ich wünschte, diese Forum würde mehr von Begeisterung und Euphorie leben. Insbesondere, wenn sie sachlich begründet ist.

    Begeisterung und Euphorie haben die, die in SLC waren. Denkt mal an die anderen NORMALOS, die ohne Geld in einer Stadt spielen oder spielten.

    Fraktion Rot gegen Blau schön und gut, aber wer von den Nichtgeldspielern kann soviele Städte seiner Fraktion anschließen dass er effektiv helfen kann zu verteidigen??? Ausser der jeweiligne TopGS (jeder USA Server hat so eine domnierende auf PP spielende und mit Geldspielern gespickte GS) und den GS die viele Geldspieler haben, können keine anderen recht viel zum Verteidigen der Fraktion beitragen.

    Ihr geht immer von euch Geldspielern aus, vergesst aber völlig die, die ohne Geld spielen. Und für die sind solche ES abstoßend (wenn sie nicht in SLC waren).

    Ich muss nochmal auf das spannend zurückkommen: Jemiiy schreibt Blau hat 24 dominierende Waren in SLC gehabt. GrobE schreibt es ging 36:12 für Rot aus.

    Aber Strich drunter, das nächste uninteressante ES steht ja bald auf dem nächsten USA-Server, vermutlich in Denver, wenn ich nicht irre, an. Bin gespannt was da wieder für spannende Kommentare kommen. Mein Tip: Denver gewinnt und Platz 2 ist gerade mal im 2. Block, der Rest vermutlich im 1. Block.

    viel Spass