Master of Knowlegde - Feedback eines Teilnehmers

  • Hallo


    Dies wird wohl wieder ein längerer Text. Wer also das tldr braucht:

    Das Event war ein zweistündiger Spaß, bei dem es auch Mankos gab, die aber dazu führen werden, dass weitere Events dieser Art besser ablaufen. Gerne wieder!


    Nun die längere Version. :-D

    Zunächst einmal möchte ich beschreiben, mit welcher Einstellung ich an das Event gegangen bin.

    Ich hatte so gar keine Ahnung, was mögliche Fragen sein könnten. Dass die Fragen / Antworten auf Englisch sein würden, bereitete mir wenig Sorge, ich fand es aber schon schade, dass so einige Spieler nicht teilnehmen konnten.

    Zusammen mit meinen Gesellschaftsfreunden haben wir dann gegrübelt, welche Fragen da kommen könnten. Allein dieser Prozess war unterhaltsam.

    Am Ende machten wir uns Tabellen zu allen Orden, die das Spiel hat (Naja.. fast allen, dazu später mehr. ^^)

    Also wie der Orden auf Englisch heißt, welche Nummer er hat, was er macht.

    Das gleiche für die PKs.

    Ebenso gab es eine Liste, wer der Anführer einer bestimmten Region in SoE ist und wie die Städte da so heißen. Auch die Anführer von USA notierten wir. Ebenso, wie viele Forschungspunkte zu einzelnen Loks nötig sind / was diese Loks an FP kosten.

    Ansonsten waren nebenher noch zwei Wikis offen. Eigentlich wollten wir noch mehr Dinge notieren, doch die Zeit fehlte.


    Dass damit noch nicht alles abgedeckt war, war uns klar, doch wir waren sicher, dass wir einen Vorteil den "Unvorbereiteten" gegenüber haben würden. (Pff... wie naiv wir waren. :-D)


    Das Event startete und sowohl meine Freundin als auch ein Gesellschaftsfreund saßen dann gemeinsam vor dem Chat. (Leider konnte nur einer von meiner GS mitmachen. Der Plan war ursprünglich anders)

    Was ich vorher gar nicht so realisiert hatte, war, dass man nur 5 Sekunden Zeit hat, um die Fragen zu beantworten. Uff! In 5 Sekunden den fremdsprachigen Text lesen und dann noch antworten? Na bloß gut hatten wir unsere Tabellen vorbereitet....:rolleyes:

    Zumindest in der ersten Runde war das so. Es gab eine Qualifikationsrunde mit 10 Fragen. Danach standen die 10 Spieler fest, welche ins Finale kommen.

    Die Fragen wurden im Discordchat gestellt, die Antworten dort gegeben.

    Das führte schnell zu einem "Chaos". Die Fragen rasten nur so nach oben und wer nicht schnell las, hatte Schwierigkeiten, überhaupt eine Antwort zu finden. (Wobei man ja einfach kopieren konnte, was die Masse schrieb. ;-) )

    Wir drei hatten das Glück, dass wir alles lesen und auch beantworten konnten. Was ich schade fand, war, dass die Fragen teilweise mehrere Antworten, oder gar keine konkrete Antwort erlaubten. Fairerweise muss man sagen, dass dann auch mehrere Antworten vom Quizmaster als korrekt gewertet wurden. Vielleicht waren es aber zu wenig, oder ich habe falsche Antworten im Hinterkopf.

    Gerade diese Diskussionen in der Community, was nun stimmen kann, was nicht, haben aber einen sehr angenehmen Beigeschmack gegeben. Es hat richtig Spaß gemacht, da mit anderen "Nerds" zu kommunizieren.


    Dies waren die 10 Fragen & offiziellen Antworten, für die Qualifikationsrunde. (Von mir frei übersetzt)

    1.) Wie viele Loks kann man im RN Logo sehen?

    2.) Wie viele verschiedene tägliche Login Boni gibt es?

    3.) Wie viele Gegner hat man in einer Clash! - Runde?

    4.) Zu Anfang des Spiels, sind die vorhandenen Waren: Bretter, Holz, Getreide und ...?

    5.) Welches Karrierelevel wird benötigt, um die Karrierelok zu erhalten?

    6.) Was ist die maximale Anzahl an Lizenzen, die man besitzen kann?

    7.) Was muss man ausbauen, um das Kontolimit zu erhöhen?

    8.) Wie viele Städte gibt es im Classic - Szenario?

    9.) Wie heißt Lucys Partner?

    10.) Wie viele Waren sind im Spiel verfügbar?


    Und damit haben wir alle Fragen aus der Qualifikationsrunde.

    Hier seht ihr, wie die Platzierung nach den 10 Fragen aussah:

    Da Platz 10 von 5 Spieler umstritten war, gab es eine Entscheidungsfrage.

    11.) Wie heißt der erste Paxezug in Epoche 2?

    Richtig antwortete Miffy.


    Hiermit ende ich dann erstmal diesen Post. Zu dem Rest gib es bald eine Folgepost. :-)

    Was ich mir jedenfalls auch wünschen würde, ist, dass sich die Spielleitung vielleicht auch sehr aktive (+ Vertrauenswürdige) Spieler raussuchen, die vorher diese Fragen einmal sichten, um einem Antwortchaos zu entgehen. Ich erkenne natürlich das Problem, dass jemand hier einfach die Fragen weitergeben könnte. Doch eine Lösung zu finden, halte ich schon für notwendig.

    Auch eine andere Plattform, oder aber eine andere Art der Fragestellung wäre angebracht. Doch ich denke, dass die Veranstalter daraus lernten.

    Und für alle, die nun vielleicht unzufrieden sind, wie man denn "so wenig vorbereitet" sein kann mit den Fragen... Wer nicht dabei war, hat wohl gar nicht gesehen, wie viel Spaß gerade das den Teilnehmern machte. ;-)

    Mir hat es jedenfalls so gefallen.


    Also dann... bis zum nächsten Post

    Knappe

    The post was edited 1 time, last by Knappe8 ().

  • Weiter geht es mit der Finalrunde.

    Dies war der Part, in dem wir dann unsere Tabellen nutzen konnten. Unser geballtes Wissen. In dem Part hatte man mehr als 5 Sekunden Zeit. Ich rechnete gar mit mathematischen Aufgaben. Entwicklung von Tendenzen und ähnlichem. Genau mein Gebiet also.

    Und der Vorteil? Ich hatte nur 8 Gegner. Unsere Vorbereitung, die Finalrunde zu gewinnen bestand ja nicht nur daraus, möglichst viel Wissen zu sammen... Nein, wir wollten auch möglichst viele Gegner ausgrenzen, bevor das Finale losgeht. Das Problem war, dass dann doch keine GS-Freunde mitmachten. Nur Reini war dabei. Und er kam ja auch nach Plan ins Finale.

    Wir saßen also zu Zweit im Discord und haben in uns gekichert, wie genial wie sind! Muahahaha!


    Der Plan sah weiterhin vor, dass nur einer von uns antwortet, und somit die Punkte sammelt. Der Klassiker. ;-)

    Was vielleicht noch zu erwähnen ist: Es war ein Typo pro Runde erlaubt. Es gab nur eine Antwort und bearbeitete Beiträge hatten gleich verloren. Man musste also genau wissen, was man tut! :O


    Das Finale lief in 5 Runden ab. Pro Runde gab es 6 Fragen. Jede Runde beinhaltete schwierigere Fragen, für deren richtige Beantwortung es dann auch pro Runde einen Punkt mehr gab. Maximale Punktzahl 90 ich komme!


    Runde 1

    1.) Wie hoch sind die Kosten, die Bank von Level 1 zu 2 auszubauen?

    2.) Wie viele Gegenstände muss man einsammeln, um eine Runde Clash zu gewinnen?

    3.) Welche Farbe haben die Handschuhe des Forschers im Forschungsbildschirm?

    4.) In welchem Jahr wurde Rail Nation veröffentlicht?

    5.) Wie viele Aufgaben hat Lucy für Dich, wenn das Spiel anfängt?

    6.) Nenne ein Tier, dass man auf der Classic-Karte finden kann.


    Und damit haben wir unsere ersten Fragen durch.

    Sie waren nicht schwer zu beantworten, aber entweder war ich wie in Frage 1 dumm, oder einfach zu langsam. Kein Punkt für mich. :-/ Na bloß gut hatten wir Tabellen...


    Runde 2:

    1.) Was ist das Maximallevel der Bahnhofshalle?

    2.) Wer hat Masters of Numbers gewonnen?

    3.) Wie viele weibliche Trainspotter sind im Spiel?

    4.) Welcher Trainspotter gibt den größten Bonus?

    5.) Wie viele Baureihen hat der Lindwurm?

    6.) Wie viel kostet der Ausbau des Labors von Level 24 auf 25 (Ohne Vergünstigungen)?


    Damit war Runde 2 geschafft. Die Fragen wurden tatsächlich kniffeliger für mein Empfinden. Ich konnte nur Frage 2 als Erster beantworten. Ansonsten war ich einfach wieder zu langsam. :-D


    Runde 3:

    1.) Wie hoch ist die Bauzeitreduzierung bei Bauhof Level 15?

    2.) Wie heißt der Orden Nr. 99?

    3.) Wie viele Schienen kann man mit Schienenhalle 26 verlegen?

    4.) Welches Gebäude ist hier abgebildet?

    BthnyH8.png

    5.) Was befindet sich auf der südlichsten Insel der Classic-Map?

    6.) Wie lautet der Vorname des Anführers der blauen Fraktion im USA-Szenario?


    Und damit war Runde 3 geschafft. Durch meine Tabelle konnte ich zumindest Frage 6 am schnellsten beantworten. Ansonsten wie immer zu langsam. Die Fragen erforderten immer mehr, dass ich den Chat verließ, und anderweitig nach Antwort suchte. Die Werte hatte ich oft einfach nicht im Kopf. Damit war ich dann zu langsam.


    Runde 4:

    1.) Wie viel Geld produziert John D. Rockefeller stündlich?

    2.) Wenn man das Gesellschaftsemlem wählt, gibt es 40 Symbole zur Auswahl. Was ist auf Position 12 abgebildet?

    3.) Welche Persönlichkeit bringt bis zu 50PP pro Stunde?

    4.) Wie heißt diese Lok?

    1OYjUhT.png

    5.) Welche Zwei Zahlen wurden hier zensiert?

    F39RAiF.png

    6.) Welcher Zug ist nach der griechischen Göttin der Jagd benannt?


    Und wieder waren 6 Fragen rum. Und wieder keine Punkte für mich. Das lief nicht wie geplant. All die Vorbereitung.. Der ausgeschlossene Gegner. Sollte sich das etwas nicht auszahlen?


    Runde 5:

    1.) In welcher Stadt wurde der Zug "Luchs" erfunden

    2.) Wie viele Züge, einschließlich der Baureihen, wurden nach fliegenden, im tatsächlich lebenden Tieren benannt?

    3.) Wie hoch (in km/h) ist die Maximalgeschwindigkeit dieses Zuges? (Ohne jedwede Boni)

    cuxVrE4.png

    4.) Welcher Sport wird ab Epoche 5 neben dem Hotel gespielt?

    5.) Wie viele Waggons können durch diese Lok gezogen werden?

    W2JM1hT.png

    6.) Innerhalb der nächsten Tage werden alle aktiven Spieler eine neue Baureihe erhalten. Basierend auf diesem Modell, welche Lok ist es?

    tr9dqKL.png


    Tja.. In Runde 5 hatte ich dann so gar keine Ahnung.

    Das war.. unglücklich. Also nix gewonnen (Reini 1 Punkt, ich 5 Puntke). Aber eine Menge Spaß gehabt.

    Ich hoffe, ihr konntet die Fragen beantworten. ;-) Die Frage ist eben immer, wie schnell man ist. Ich war es nicht.

    Die Stimmung war locker. Besonders dann im Finale wurde unter den Teilnehmern gescherzt.

    Eine solche Atmosphäre wünsche ich mir öfter. Es war absolut nicht toxic, obwohl man zu vielen Sachen unterschiedliche Antworten für richtig hielt.


    Ich hoffe, dass es solche Events auch in Zukunft geben wird.


    Liebe Grüße

    The post was edited 1 time, last by Knappe8 ().

  • Antwort: 5

    Bemerkung: Meiner hat nur 4. Ich bin verwirrt...

    Schau mal welche Dir fehlt. Die graue ganz links ist für First Class.

    6.) Wie viel kostet der Ausbau des Labors (Ohne Vergünstigungen)?

    Letzte Stufe?

    Runde 4:

    1.) Wie viel Geld produziert John D. Rockefeller stündlich? Hide Spoiler

    Antwort: 5.000

    Bemerkung: Ich glaube, dass das auch Epochenabhängig ist.

    Ja, ist es. Rockefeller gibts sowohl in EP1 als auch in EP2. 5.000 und 12.500.


    Die Hydra hätt ich nicht erkannt und den Aton fürn Talos gehalten.^^

  • Danke für den Input Hilti


    Ich habe in beiden Threads die Fragen bearbeitet. Da war ich wohl etwas schludrig. :-D

    Ja, an die First Class Loks habe ich nicht gedacht, die besitze ich nicht. Gemeine Trickfrage, die schwer für die Nicht-First-Classler zu beantworten ist.


    Bei der Hydra hatte ich keine Ahnung. Und Aton wäre bei mir Giraffe gewesen. :-D


    Grüße

  • Hallo Knappe8 , eine super Zusammenfassung, vielen Dank! Es freut mich, dass es euch viel Spaß gemacht hat. :)

    Und ja, einige Fragen waren durchaus knifflig, und zumindest nicht auswendig beantwortbar.


    Ich habe den Thread mal in den Bereich Master of Knowledge verschoben.

  • Ich war auch Finalist bei Master of Knowledge und einer der drei Drittplatzierten.


    Zur Frage mit dem Titan kann ich sagen: Das ist das alte Aussehen der Lok, genau wie auch die alte Hydra dort verwendet wurde. Bei der Hydra hatte ich die richtige Antwort, als ich im Forschungsbaum einfach gerechnet habe. Titan hat mich etwas verwirrt um ehrlich zu sein. Ich sagte 46, was aber als falsch gewertet wurde. Richtig war 40, obwohl es ein +6 Upgrade gibt. Das fand ich jetzt etwas verwirrend, denn für beide Antworten wurde derselbe Ansatz verwendet: Einfach die aktuellen Daten der Loks nehmen mit allen Upgrades. Nun war es komischerweise 1x richtig und 1x falsch. Es könnte sein, dass tatsächlich die alten Werte der Loks gemeint waren. Die kenne ich allerdings nicht, in diesem Fall wäre die Hydra-Geschwindigkeit rein zufällig dieselbe gewesen. Wäre schön, wenn man dazu nochmal etwas seitens Travian hören könnte.

    DE1, Dampfkessel, Underground

    DE101, Golden Gate, Rolling Thunder

    US103, Broadway, EF Express