Frage zur Bug-Behebung

  • Aha....Die HTML5-Schulung dauert noch 3 Wochen, und danach können die DEVs

    • Bessere Performance, besonders beim Bewegen auf der Karte
    • Weniger Bugs
    • Effizientere Arbeit an Bugs und Verbesserungen

    Das dauert dann weitere 2 Wochen (oder auch etwas länger)

  • Ja, Free, ist wohl so.


    Aber ... ich seh das so: wenn ein so relativ kleines Programm mehr als 100 Bugs hat, dann haben die auch viele Verknüpfungen untereinander. Bedeutet: einen Bug fixen macht woanders wieder ein oder zwei andere deutlich(er). Im Endeffekt ist die demonstrierte Methode, die Bugs "übersichtlich" zu trennen und einzeln zu bearbeiten die Garantie dafür, dass es immer mehr werden ... bis ein Chef den Stempel "unwartbar" drauf drückt und die Sache offline nimmt.


    Wir haben diesen Zuwachs an Bugzahlen im April erlebt und dokumentiert. Warum die dann 3 Wochen Stagnation brauchten, wie Salix sagt, um das gut zu überdenken, das verstehe ich nicht ... zwei Tage Klausur und der neue Plan, das neue Konzept müsste stehen. Alle Travian Bosse sagen ja in Interviews, die Spiele brauchen Zeit zum "Reifen". An der Philosophie werden wir nichts ändern können.


    Wie gesagt: bei über 200 neuen (neben den vielen alten) Bugs sollte eigentlich klar sein, dass das bisherige Konzept am Ende ist, dass es ein neues Konzept, organisatorisch und programmiertechnisch geben muss ... oder das Ding ist am Ende.


    Darum bin ich froh über die Entscheidung, auch wenn wir nun den Sommer über mit dem spielen, was eben nicht zu ändern ist.

    Meine Hoffnung ist nur, dass sich intern auch ändert, dass sie jetzt die Menschen entscheiden lassen, die was davon verstehen, und nicht weiter diese offensichtlichen Fehler machen. Hoffentlich ist das Ziel jetzt Qualität und nicht "Schnell was Neues!"

    Henry Ford: "Ob du glaubst du schaffst es, oder ob du glaubst, die Limitierungen verhindern das ... du hast auf jeden Fall Recht."

    Ob der andere nett oder böse schreibt, deine Bewertung wird immer deinem Vorurteil entsprechen.

    Technisch: Win 10 Pro, Firefox 76.0.1 (64 bit), Adobe Flash immer aktuell

  • Bedeutet die Neukonzeption auch,

    dass wir uns die nächsten 3-6 Wochen die Zeit und Mühe sparen können, Bugs zu dokumentieren und zu melden?


    Denn: Wenn ich das richtig verstehe, wird die Bugsituation nach dem Ausrollen des neuen Konzepts eine ganz andere sein.

    Henry Ford: "Ob du glaubst du schaffst es, oder ob du glaubst, die Limitierungen verhindern das ... du hast auf jeden Fall Recht."

    Ob der andere nett oder böse schreibt, deine Bewertung wird immer deinem Vorurteil entsprechen.

    Technisch: Win 10 Pro, Firefox 76.0.1 (64 bit), Adobe Flash immer aktuell

  • +++ A C H T U N G ! ! +++ PURE +++ I R O N I E und S A R K A S S M U S S ! ! +++

    Die englische Version vermutlich am frühesten, die deutsche sobald ich sie übersetzen kann.

    Den Satz nehm ich Dir ab!^^


    Ihr könnt das jetzt gerne editieren, aber jetzt kann ich echt nur noch lachen. Ein Witz jagt den nächsten:

    Keine Sorge, der Zeitpunkt dieser Ankündigung war nicht von deinen Handlungen abhängig, sondern davon, dass wir erst gründlich überprüfen wollten, ob wir diesen Schritt (siehe Ankündigung) gehen wollen, bevor wir es ankündigen.

    Jojojojojoo, das "Konzept" hattet Ihr ja schon Jahrzehnte in der Schublade, jetzt kommt es "ON-AIR"! - endlich -


    => natürlich auf HERZ und NIEREN geprüft, GENAU so wie man es von Euch gewohnt ist, klar, logo!


    Travian und BF hat schon gründlich geprüft, da sind die Leute vom TÜV noch mit der Trommel um den Weihnachtsbaum gehüpft - weiß doch jeder!


    (Einen größeren Gassenhauer habt Ihr wohl net gefunden und schickt dann damit Salix vor...den also auch gleich noch mit verheizen, is klar!)

    Um also die Vorteile zusammenzufassen:


    Bessere Performance, besonders beim Bewegen auf der Karte
    Weniger Bugs
    Effizientere Arbeit an Bugs und Verbesserungen

    Wowwowwow, die Performance soll NOCH besser werden? Wie zur Hölle soll das denn jetzt gehen, denn RN läuft doch momentan schon wie ne Rakete!

    Ihr werdet in Kürze Geschichte schreiben und die Amerikaner mit Ihrer Mondlandung in den Schatten stellen!


    Auf der Karte kann man sich dann auch bewegen? KRASS, DAS ist ja so modern! Dafür bekommt Ihr dann nen Preis, neeee, nen Orden - bestimmt - ich bin sooo sicher!

    "Effiziente Arbeit", MAANNN, Ihr werdet die IT-Branche sicher revolutionieren!! - noch keiner von den anderen Hohlköppen ist je da drauf gekommen - da muss gleich jetzt nen Patent her!!! Losloslosloooohoooos!!!


    UND dann das Sahnehäubchen:


    RN ist doch perfekt, was wollt Ihr da denn jetzt noch verbessern???


    Alles in Allem Neuigkeiten, mit denen IHR die ganze Welt auf den Kopf stellen werdet! Ein Superlativ jagt das nächste! Uff, nach diesen Neuigkeiten brauch ich erstmal 10 Bier! :!:


    Prohooost! **klonk**

  • Ich zumindest hab viel Verständnis für Poetis Beitrag ... denn ich glaub, auch ich befürworte zwar die Entscheidung einer wirklichen Richtungsänderung bei der Entwicklung ... aber die Art und Weise der Ankündigung ist die übliche.


    Zum einen kommt die Ankündigung, nachdem Kunden wirklich mal etwas frecher geworden sind.

    Aber diesmal wird mir als erstes mitgeteilt, dass natüüüüüürlich mein Post auf gar keinen Fall der Auslöser für die Ankündigung war, auch nicht frühere - ziemlich verzweifelte - Posts eure Überlegungen auch nur im Kleinsten beeinflusst haben.

    Warum ist ds nötig, den Kunden immer wieder zu sagen, dass ihre Mitwirkung hier so überhaupt keinen Effekt hat?

    Sollen wir wirklich daran glauben, dass rein zufällig, wenn hier ein Kunde besonders sauer postet, ihr schon seit Tagen und Wochen daran gearbeitet habt? Ihr kommt nie vorher mit so was, sondern immer erst dann, wenn ein oder mehrere Kunden riskieren, für die Demonstration ihres Frusts bestraft zu werden ... wegen der Forenregeln UND durch das kaputte Spiel.


    Und Salix nennt es woanders Lügen, wenn er einen Termin nennen würde für einen kleinen Fix, und der nicht gehalten werden könnte, aber er kündigt hier wieder im Stil des Marketing im Blog, dass nun die Superlative kommen.

    Wortgewaltig, gewaltige Worte, gewaltige Ankündigungen, alles wird gut.

    Aber ... ihr habt die neue GUI angekündigt, und nicht fertig gemacht, ihr habt Bugfixing priorisiert, und immer noch zu viele offen, ihr habt Crowfall und Caribbean Empires angekündigt und eingestampft, ihr habt so viel "Neues" angekündigt und immer mit weitren Bugs hinterlassen, die im nächsten Jahr noch da waren, ihr habt html5 angekündigt und probiert das nun seit 19 Monaten ....

    Die Erfahrung, die wir hier mit euch haben ist: Ankündigen mit gewaltigen Worten und dann maximal die Hälfte schaffen, mittendrin aufhören (klar formuliert ihr immer einen Grund) oder aufgeben oder eben raushauen, egal mit welchen Bugs.


    Euer Plan ist gut. Aber eure Kunden hier, haben euch schon beim allerersten html5-Versuch aufgezeigt, dass es so nicht klappt.

    Wenn ihr immer weiter nach dem gleichen Muster agiert, Maximales ankündigen und es dann nicht mal minimal fertig kriegen ... warum sind das keien Lügen, wenn ein "Wir wollen es bis September schaffen" eine Lüge wäre?


    Da wo ihr heute gedanklich seid (laut Ankündigung), das haben eure Kunden euch schon vor einem Jahr gesagt, geschrieben, erfleht ... genau zum Thema html5. Ein Jahr später verkauft ihr das als eure Ideen. Glaubt ihr wirklich, das merkt niemand?


    Eure Bosse sagen immer wieder, dass man nicht so auf die Kunden hören sollte. Das ist eure Philosophie. Und sie kommt in der heuteigen Ankündigung wieder voll zum Tragen.


    Wie wäre es denn mal, drüber nachzudenken, was den Mitbewerb so erfolgreich macht:

    Die Kunden als Partner empfingen und behandeln, mit ihnen reden statt anzukündigen, dass man ganz ohne sie auf so sensationelle Ideen gekommen ist ... ein Spiel zu machen, bei dem eure Kunden AUCH deshalb mitmachen, weil sie mitgewirkt haben und diese Mitwirkung von euch erkannt und respektiert wurde ... dann hättet ihr mal ein Spiel (wie der Mitbewerb), das eure Kunden begeistert, keines, dass ihr so wortgewaltig geplant habt, aber von euren Kunden nicht akzeptiert wurde.


    Eure Kunden versuchen hier, mit euch zu reden. Einige davon sind schon freiwillig weg, einige wurden ausgesperrt, einige retten sich in Lachen und Ironie ... aber keinen davon nehmt ihr an, um gemeinsam ein Spiel zu schaffen, das begeistert.

    Henry Ford: "Ob du glaubst du schaffst es, oder ob du glaubst, die Limitierungen verhindern das ... du hast auf jeden Fall Recht."

    Ob der andere nett oder böse schreibt, deine Bewertung wird immer deinem Vorurteil entsprechen.

    Technisch: Win 10 Pro, Firefox 76.0.1 (64 bit), Adobe Flash immer aktuell

  • "... Und noch ne Anregung ..." "... Die Mitarbeiter, ... " "... Die, die nicht beitragen können zu html5 .... ..." - "... lasst sie spielen, spielen, spielen und testen, testen, testen. Lasst diese ansonsten freien Mitarbeiter die Tests und Doku machen, dann können QA, Devs und Progger viel intensiver an so richtig gutem Programmcode arbeiten. ...."

    :) gute Idee ! :thumbup:dann merken die Entwickler wie

    wichtig das FUNKTIONIERENDE Nachrichtensystem im game ist, und vieles mehr.8)

  • Wann wird dieses Update kommen?


    Wir rechnen mit etwa 3-5 Wochen. Dies ist jedoch kein fixer Plan, da wir sicher gehen wollen, dass die Version bei Release eine Verbesserung im Vergleich zur aktuellen Version ist.

    Okay, ich werde noch EINE EINZIGE Runde auf Drehgestell ranhängen :/

    Bis spätestens Ende August sollten dann sowohl Chat als auch Nachrichtensystem ordentlich funktionieren. Falls nicht ... kann man sein Gold irgendwie einem guten Zweck zukommen lassen?

    Nichts geht wirklich verloren, außer die Fähigkeit, es wiederzufinden (Stephen King).

  • aber er kündigt hier wieder im Stil des Marketing im Blog, dass nun die Superlative kommen.

    Wortgewaltig, gewaltige Worte, gewaltige Ankündigungen, alles wird gut.

    Ich habe nichts dergleichen behauptet. Das ist scheinbar wie du mich siehst, nicht was ich tatsächlich geschrieben haben. Ich denke aus dem Text geht sehr deutlich hervor, dass die Performance-Verbesserungen (abgesehen von Scrollen auf der Map) schwer abschätzbar sind und dass weiterhin viele Bugs existieren werden.
    Die Arbeit an HTML5 ist noch lange nicht vorbei, sondern wird uns noch Monate und Jahre begleiten, genauso wie es damals die Flash-Version getan hat.

  • Ich habe nichts dergleichen behauptet. Das ist scheinbar wie du mich siehst, nicht was ich tatsächlich geschrieben haben. Ich denke aus dem Text geht sehr deutlich hervor, dass die Performance-Verbesserungen (abgesehen von Scrollen auf der Map) schwer abschätzbar sind und dass weiterhin viele Bugs existieren werden.

    Ja, genau darum geht es in Diskussionen, dass man dem anderen sagt, wie man das, was er geschrieben hat, verstanden hat.

    (erinnere dich an die 4 Kanäle der Kommunikation, die 4 Ohren). Andere Kunden, sowohl ingame wie auch hier im Thread, haben dich ja ähnlich verstanden und kommentiert.

    Deshalb: Ja, du hast etwas anderes geschrieben, oder zumindest gemeint ... aber in meinem Kopf (und das ist ja eine Aussage über mich, nicht über dich) fand ein Vergleich statt. Den wollte ich einfach mitteilen, weil mir ingame und hier klar war, ich bin nicht der einzige, dem so was durch den Kopf ging.


    Die Arbeit an HTML5 ist noch lange nicht vorbei, sondern wird uns noch Monate und Jahre begleiten, genauso wie es damals die Flash-Version getan hat.

    Auch da wieder ... wann ist die Arbeit "vorbei"?

    Irgendwo hab ich geschrieben, dass Travian - psychologisch gesehen - ein Unternehmen ist, das gut im Planen von Neuem ist, auch recht gut im Durchhalten ... aber wie viele Menschen auch, Schwierigkeiten mit dem Abschließen, dem Fertigwerden hat, dem Status des Arbeitsablaufen an dem man sagen kann: "Jetzt sind wir fertig, jetzt ist die (Haupt)Arbeit vorbei":


    Eure Kunden (und auch ich) vergleichen euch mit eurem Mitbewerb, mit anderen Spielen, mit anderen Game Studios. Einige denken gar nicht an den Weggang von Flash, einige wollen einen eigenen Brower anbieten ... leider gibt es tausende von Spielen, so das ich nicht alle anschauen kann ... aber die, die ich ausprobiert hab, haben die Migration zu html5 und entsprechender Entwicklungsumgebung reibungslos geschafft, in der Regel mit gleichzeitigem Fixen von Bugs. Viel kleiner Studios und viel größere haben eines gemeinsam: sie haben die Migration zu einem performanten, robusten und praktisch fehlerfreiem Spiel in wenigen Wochen oder maximal Monaten geschafft.

    Eure Kunden sehen so was bei anderen, vergleichen mit euren Arbeitsergebnissen und Ankündigungen, und ziehen ihre Schlüsse. Einige wenige versuchen, euch über das, wie euer Spiel, eure Aussagen und der Vergleich mit dem Mitbewerb ankommen, euch mitzuteilen. Einige nehmen dafür in Kauf, sich hier im Forum nicht sonderlich beliebt zu machen.


    Ich finde deine Aussage ehrlich. Viel ehrlicher als einige deiner Bosse, die das in ihren Interviews als "Unsere Spiele müssen reifen" beschreiben. Monate und Jahre sagst du.

    Ich frage mich dann: Kann es sich ein Unternehmen betriebswirtschaftlich leisten, sein Produkt über Monate und Jahre auf diesem Level von "Reife" zu halten, den wir ja - du sagst es - auch bei der Flash-Version erlebt haben?


    Was mir durch den Kopf geht, seit ich mein Balkendiagramm begonnen hab: Wie können die sich das leisten, ein ganzes Team über 19 Monate mit der Migration zu beschäftigen und zu bezahlen, und dabei immer noch steigende Bugzahlen zu dokumentieren? Und dann kommt die nächste Frage: Warum holen sie sich keinen externen Rat? Von Freelancern, die die letzten 3 Jahre mehrere solche Migrationen gemacht haben, von befreundeten Partner-Studios, deren html5-Versionen gut laufen?

    Ja, das ist erst mal teuer. Das ist klar. Aber ein komplettes Team 19 Monate lang, Ende nicht absehbar? Und keine fertige neue GUI, verkorkste Nachrichten und Fahrpläne, kein Nachladen bei Datenfehlern, keine neuen Spiele (Crowfall, Car. Empires) als Alternative ... und das in einer Branche, wo kleine Garagenfirmen keine 6 Monate für ein komplett neues Spiel brauchen und große Studios dafür sorgen, zufriedene Kunden in 6- oder 7-stelliger Zahl zu haben.


    Deine Aussage, dass nun am Konzept was geändert wird, hat meine volle Zustimmung, auch wenn viele nicht so wie ich bereit sind, zu warten. Deine Aussage, dass das "Reifen" dieses tollen Spiels noch Jahre dauern kann, finde ich ... ungewöhnlich.

    Aber es ist wohl eure Firmenphilosophie, mehrfach publiziert ... aber sei mir nicht böse, wenn ich die Erfolge solcher Philosophie versuche, in den Jahresberichten wiederzufinden.

    Henry Ford: "Ob du glaubst du schaffst es, oder ob du glaubst, die Limitierungen verhindern das ... du hast auf jeden Fall Recht."

    Ob der andere nett oder böse schreibt, deine Bewertung wird immer deinem Vorurteil entsprechen.

    Technisch: Win 10 Pro, Firefox 76.0.1 (64 bit), Adobe Flash immer aktuell

  • Die Arbeit an HTML5 ist noch lange nicht vorbei, sondern wird uns noch Monate und Jahre begleiten,

    Eine Aussage, mit der ich als Spieler leider nix anfangen kann ...



    da gibts doch genug goldfunktionen ingame, da schaffst dus schon das zu verballern

    Ja, vielleicht sollte ich das einfach tun. Meine Hoffnung auf ein funktionierendes Spiel in absehbarer Zeit sinkt mit jedem Beitrag hier ...

    Nichts geht wirklich verloren, außer die Fähigkeit, es wiederzufinden (Stephen King).

  • Eine Aussage, mit der ich als Spieler leider nix anfangen kann ...

    Bedeutet, dass wir nicht in einfach in ein paar Wochen sagen werden "Ok, HTML5 ist jetzt fertig". Da wird so lange dran gearbeitet, wie es nötig ist. Auch bei Flash hat es Jahre gedauert, bis es dann so gut lief, wie es am Ende lief.

  • Auch bei Flash hat es Jahre gedauert, bis es dann so gut lief, wie es am Ende lief.

    Nun ist doch aber nicht etwas schon deshalb gut, weil man es vorher auch schon so gemacht hat.

    Ob euer Vorgehen, die Art, wie ihr das Spiel mit Flash entwickelt und gewartet habt, gut war ... müsste man das nicht vor allem daran messen, wie gut sich euer Unternehmen mit diesem Produkt betriebswirtschaftlich verbessert hat? Und wie gut ihr damit andere (alte und neue) Projekte abwickeln konntet?


    Vielleicht hat Charles ganz recht ... vielleicht solle man alle Jahre mal kurz ne Woche reinschauen, ob immer noch Arbeit nötig ist, und die Jahre dazwischen mit Produkten Spaß haben, die funktionieren.

    Henry Ford: "Ob du glaubst du schaffst es, oder ob du glaubst, die Limitierungen verhindern das ... du hast auf jeden Fall Recht."

    Ob der andere nett oder böse schreibt, deine Bewertung wird immer deinem Vorurteil entsprechen.

    Technisch: Win 10 Pro, Firefox 76.0.1 (64 bit), Adobe Flash immer aktuell

  • ... . Da wird so lange dran gearbeitet, wie es nötig ist. ...

    Der fixe Termin vom Flash_Ende wurde 2017 bekannt gegeben und jetzt "wird uns" die Umstellung "noch Monate und Jahre begleiten".


    Also heißt das, daß Travian/BF für die Umstellung eines Browser_Games, das praktisch ohne Graphik auskommt, 5 oder mehr Jahre braucht?


    Da müßt Ihr aber noch oft Szenarien einfach umbenennen, um Innovation vorzutäuschen und Werbefilmchen drehen, um ein bißchen Aufmerksamkeit zu erregen ....

  • vielleicht sollte man das "prinzip" so anwenden wie seinerzeit bei bitefight (falls das jemand kennt)

    erst wurden bugs beseitigt die kein wirklich grosses problem darstellten, mit dem rest hat man sich über die jahre mehr oder weniger abgefunden..... und als man dann gemerkt hat dass man die restlichen bugs aus dem spiel nicht heraus bekam, hat man "was neues" probiert, komplett andere spielart mit weit weniger fehlern und die server mit dem "alten spielsystem" über fast 2 jahre sich selbst überlassen..... irgendwann hat man die dann einfach "aufgrund mangelnder rentabilität" eingestampft


    evtl sollte man davon weggehen rn grafisch identisch zu übernehmen, den spielsinn zu erhalten UND fehler von beginn an zu minimieren, dafür auf grafische leckereien verzichten...... was mir da schon sofort einfällt, die unterfunktion "rauch einblenden" oder "animiertes wasser"..... ich wette das nutzen unter 1% der spieler..... ihr habt da einfach zuviel unnützes zeug dabei und das knallt euch jetzt auf die hufe

  • Vielleicht bin ich ja blind, aber ich sehe unter "Ankündigungen" nichts - hat bitte jemand einen Link für mich?



    OK, gefunden - war wohl naiv, die unter "Ankündigungen" zu suchen ^^

    Für einen Burnout fehlt mir einfach die Zeit.

  • Nun ist doch aber nicht etwas schon deshalb gut, weil man es vorher auch schon so gemacht hat.

    Ob euer Vorgehen, die Art, wie ihr das Spiel mit Flash entwickelt und gewartet habt, gut war ... müsste man das nicht vor allem daran messen, wie gut sich euer Unternehmen mit diesem Produkt betriebswirtschaftlich verbessert hat? Und wie gut ihr damit andere (alte und neue) Projekte abwickeln konntet?


    Vielleicht hat Charles ganz recht ... vielleicht solle man alle Jahre mal kurz ne Woche reinschauen, ob immer noch Arbeit nötig ist, und die Jahre dazwischen mit Produkten Spaß haben, die funktionieren.

    Der fixe Termin vom Flash_Ende wurde 2017 bekannt gegeben und jetzt "wird uns" die Umstellung "noch Monate und Jahre begleiten".


    Also heißt das, daß Travian/BF für die Umstellung eines Browser_Games, das praktisch ohne Graphik auskommt, 5 oder mehr Jahre braucht?


    Da müßt Ihr aber noch oft Szenarien einfach umbenennen, um Innovation vorzutäuschen und Werbefilmchen drehen, um ein bißchen Aufmerksamkeit zu erregen ....

    kan ich alles nur unterstützen

    ich habe schon vor 6 bis 8 Wochen gefragt, wie dei Geschäftsbeziehungen zwische Travian und RN aussehen-

    welcher Serverqualität (-umfang, - kapazität) überhaupt zur Verfügung gestellt wird

    -auch vor dem Hintergrund, dass travian viele Browserspiele anbietet

    -wobei ich nicht beurteilen kann, wie problemlos diese Spiele laufen


    hier bei RN gibt es viele "pop-ups", die nicht genutzt werden bzw. man als Ärgernis hinnehmen muss, die sich nicht ausschalten lassen - wobei ich als Laie auch nicht beurteilen kann, was diese an Resourcen/Kapazität verbrauchen

    hier sit wohl nicht der Punkt, über generelle Langsamkeit bei Fahrplanassistent, Stadtinfo etc zu klagen,

    aber man muss offenbar im Rahmen der zur Verfügung stehenden Kapazität über VErschlankungen nachdenken

    So hatte ich auch mal angeregt, die Spielewelten auf 4 zu begrenzen, da sich offenbar die Langsamkeit der server spätestens mit Epoche 5 massiv steigert (war nur als ein Vorschlag gemeint, müsste getestet werden bei einzelnen Spielewelten, zum Beispiel einer auf USA, einer auf Classic, einer auf St.over Europe)

    was steht dem eigentlich entgegen, um einen Lösungsweg aus der Misere mal zu testen

    also

    1. VErhältnis Travian zu Rn ??

    2. wenn da keine Änderung (wovon ich ausgehe). "Verschlankungen und Abspecken" prüfen, um Speilfreude wieder herzustellen

    und "Neulinge" bei der Stange zu halten - und "alte Hasen" nicht zu vergraulen

  • 1. VErhältnis Travian zu Rn ??

    Die offizielle Version kann man im Internet nachlesen, im bei Gericht hinterlegten Jahresbericht 2018 des Unternehmens Bright Future GmbH heißt es:


    Die Bright Future GmbH ist nominal zu 70% Tochtergesellschaft der Travian Games GmbH mit Sitz in München.


    Travian Games ist der Publisher aus München, Bright Future GmbH ist das Game Studio in Köln, das RN entwickelt hat und weiterhin (in noch unbestimmbar langer Zeit) wartet. Vielleicht noch: Meines Wissens werden das Login (Mellon-Team) und dieses Forum softwaretechnisch von Travian in München betreut.

    Der Aufkauf von BF durch TG ist im Jahr 2012 erfolgt.


    Die URLs der Server und Spielewelten lassen sich allesamt zum Provider Host Europe tracen, welche Serverarten dort gemietet wurden und aus wie vielen dedicated Servern das Netzwerk dort besteht, wird man uns nicht erzählen. Ich persönlich zähle Host Europe zu den verlässlichen Providern mit gutem Service.

    Henry Ford: "Ob du glaubst du schaffst es, oder ob du glaubst, die Limitierungen verhindern das ... du hast auf jeden Fall Recht."

    Ob der andere nett oder böse schreibt, deine Bewertung wird immer deinem Vorurteil entsprechen.

    Technisch: Win 10 Pro, Firefox 76.0.1 (64 bit), Adobe Flash immer aktuell