Diskussion neues Engine Update

  • Und noch was als SW Fahrer sagen wir mal Epo5 bekommste meistens durchschnitt 1500 PP pro Tag Titel noch dazu 1,2 oder 3. sag wa mal 500 PP haste dann 2000 PP pro tag, oder schnappst dir 2 Züge und fährst mal andere Waren kommst vieleicht auch auf 500 PP also bleiben 2000PP pro Tag. Es gibt auch freie GS die jurken durch die ganze Karte, nach meinen Geschmack zu viele bringen haufen Zeit mit die einzelnen Fahrer, die schaffen ca 4500-5000 PP pro Tag, habe ich auch schon getestet, also schaffste das als Stadtfahrer nicht, egal wie viel Kohle reinballerst. Nicht mitberechnet die Invest.

    ich habe 3 mal den einselsieg geschafft mit 20 euro pro epo,2 mal mit einer SW-GS und 1 mal mit einer freien GS.ein unterschied im vorgehen von PP sammeln gab es da nicht,wie gesagt in einer guten GS muß nicht jeder SW fahren.allso haste zeit fürs PP sammeln,bei mir war damals noch die online zeit sehr hoch und wettbewerbe habe ich kaum gefahren.das umstellen dafür hätte mir wenniger PP gebracht,als alle züge PP sammeln zulassen.in meiner SW-GS habe ich nur zu aufstiegs zeiten SW gefahren,das war damals so abgesprochen mit den vorsitzenden.

  • mach ich was falsch oder ihr?

    ich fahre ohne zu bezahlen in die Top10. Das Epopaket leiste ich mir auch, dennoch wird mein Gold bis zum Rundenende immer mehr.


    1200 Gold pro Epo finde ich mehr als übertrieben

    ich habe damals schon aufs video gucken verzichtet,war mir einfach zu umständlich.und ohne irgendwas zu bezahlen glaube ich dir nicht,denn woher haste den plus-acc?denn ohne plus-acc kommste nie in der top 10,und womit bezahlst du beim video gucken die billigen lose?ja ich weiß mit wettis gewinnst du das gold dazu,aber dazu habe ich auch ne meinung.meine persönliche meinung dazu ohne zu bezahlen in der top 10 zufahren,ist sich selbst was vor zu gaukeln.was ich dir glauben würde ist,das man ohne was zu bezahlen in der top 100 fahren kann.man muß aber sehr viel online sein,ja das halte ich sogar ohne plus-acc für möglich.aber nur für kenner des spiels,und die schaffen das auch nicht so locker.so das meine meinung dazu,ich will dich nicht da mit angreifen nur mal klar stellen wie ich die sache sehe.

  • mich greifst du damit nicht an, ich weis ja was ich getan habe und was nicht ;)

    ich bin an keine Stadt gebunden, also wird die Goldstadt ausgesucht. Ein paar Aufgaben von Lucy und hast du die erste Woche +Acc. Danach fährst du eben Gold WB´s und so sammelt sich das.

    Das man dieses Prinzip nicht als Neuling (ohne Insidertipps) macht, ist mir auch bewusst


    EDIT:

    beim täglichen Bonus gibt es Gold und +Acc zu gewinnen, bei den Trainspottern sogar eine ganze Woche

  • funktioniert halt nur mit sehr viel Online Zeit oder?

  • Ich liebe MMORPGs. Aber ich als 42j Ossifrau kann sowas erst jetzt spielen, oder eben nicht spielen.

    Ich bin selbständig, Frau, alleinstehend und in Sachsen. Ich verdiene nichts und habe nicht mal eine Kreditkarte.


    Wow ist ja zum Testen kostenlos bis Level Schießmichtot. Für dieses düstere Spiele mit grottiger Grafik und Ansprüchen, die ein Halbtagsspieler und LINKSHÄNDER gar nicht erfüllen kann, würde ich nie Geld ausgeben.


    FinalFantasy ist schon eher was, läßt sich auch kostenlos testen. Dann kostet das Spiel 60,00 oder 80,00 Euro, einmalig wäre ja fair, habe ich auch bezahlt. Und mußte dann noch 1 Monatsabo abschließen, von 15,00 Euro oder so. Auch das habe ich einmal gemacht. Die Spielzeit war aber ein kalendarischer Monat und lief auch ab, wenn ich gar nicht on war. Hatte dann Streß, war ein paar Tage nicht on und zack konnte ich nicht mehr in Spiel, obwohl ich in einem Monat bestimmt 100,00 Euro ausgegeben habe.

    Das geht bei MMORPGs eben gar nicht.


    Abos sind Spielerunfreundlich, jeder Selbständige hat oft keine Kreditkarte.


    Dann lieber kostenlos testen lassen, und für aufwendige tolle Spiele dann einmalig 60,00 bis 80,00 Euro bezahlen und dann in Ruhe spielen lassen wäre fair. Und wenn es eine ProfiErweiterung gibt, dann können die, die unbedingt haben wollen, nochmal bezahlen.

    Das wäre fair.


    Ist rn nicht auch so etwas wie ein MMORPG ??

  • Hm, jenseits der "Marktführer" gibt es jede Menge MMOs, die keine monatlichen Beiträge erfordern - viele mit privaten Servern, auf denen sich dann zwar keine Millionen von Spielern tummeln, dafür aber oft nette Communities. Auf den "offiziellen" Server geht´s in der Regel weniger nett zu ;-)


    Bei uns läuft momentan Atlas, Ark, Empyrion, Valheim und Conan; 7dtd gibt´s, sobald ich mal dazu komme, den Server aufzusetzen - und einer testet gerade etwas mit Zauberstäben und Feenstaub, nicht so ganz mein Genre ;-)

    Bei Steam gibt´s die Titel häufig als Aktion für einen einstelligen Eurobetrag; von einem passenden PC mal abgesehen, kann man mit weniger als 100 Euro pro Jahr (es gibt sogar viele gute OS-Spiele komplett gratis) locker 365/24 zocken ;-)

    Für einen Burnout fehlt mir einfach die Zeit.

  • Man findet die nur nie, die kleinen guten Spiele.

    Und Feenstaub wäre eher meine Baustelle als dunkle Spielegrafik.

    Wow fand ich echt zum Fürchten....

    Und ja, da gibt es keine Comm wie hier die einfach hilft, wenn jemand nicht weiter weiß und auch schnell hilft.

  • Naja, Empyrion kommt vom deutschen Studio Eleon...

    Es gibt einige Studios in Deutschland, meistens werden die Titel dann allerdings über internationale Publisher vertrieben (falls das Spiel für den Massenmarkt taugt), ansonsten gibt´s neben Steam einige Plattformen für Indie-Games, hier ist ein guter Einstieg in das Thema: indieplanet.de – Wir lieben Indie Games


    Private Server sind i.d.R. Communities und dort ist die Unterstützung oft besonders gut, weil die Betreiber der Server die Spiele selbst zocken, meistens dann, wenn auch die anderen Spieler on sind. Bugs und Serverprobleme kann´s natürlich überall geben, gerade bei Indies und Early-Access-Spielen, aber wir haben noch jeden Spieler in´s Game bekommen ;-)

    Für einen Burnout fehlt mir einfach die Zeit.

    Edited once, last by Maselbart: Link zu fremdem Spiel gelöscht. ().

  • Wer ist wir ?

    Ein Problem, daß ich habe, daß ich keine Zockerbuddies habe, weder online noch real.

    Allein ein Spiel finden und darauf starten, ist anstrengend für mich.

    Bin eben, leider ?, nur Linkshänderhalbtagsgamer....



    Steam = IndyGame ? Das war mir neu. ;-)

  • Wir ist "meine" Community - Steam hat so ziemlich alles, deswegen verschenkt Epic ja seit einem halben Jahr Titel im Wert von zig Millionen, um Steam bisschen Marktanteil abzuknapsen.


    Ich sehe gerade, wir sind hier gerade seeeehr offtopic...

    Für einen Burnout fehlt mir einfach die Zeit.

  • Ist rn nicht auch so etwas wie ein MMORPG ??

    Halb :)
    RN ist ein MMO. Wir spielen ja zu mehreren online, ein RPG sind wir nicht. RN fällt eher unter Wirschtaftssimulation.

    Ich sehe gerade, wir sind hier gerade seeeehr offtopic...

    Das wollte ich auch gerade sagen. So sehr ich hier auch noch ein wenig meinen Senf und ein paar Spiele rein schmeißen würde, hier im RN Forum, sollten wir was Spiele angeht, schon bei unserem eigenen bleiben :D

    Die Räder meines Zuges drehen sich langsam aber stetig.

    Wettschulden sind Ehrenschulden, aktueller Kochbuchcounter: 13 Gerichte!

  • Ich auch :D
    Es wäre evtl was für die Bahnhofshalle, aber das Problem ist eher, dass hier im RN Forum auch das Thema RN behandelt werden sollte. Da gibt es auch Regeln für in den Community Richtlinien.
    Abomodelle und verschiedene Genres zu besprechen ist eine Sache, aber wenn wir hier mit einzelnen Spielen spezifisch werden, fällt das mehr oder minder unter Werbung für ein anderes Produkt.
    Was ja irgendwo auch verständlich ist.

    Die Räder meines Zuges drehen sich langsam aber stetig.

    Wettschulden sind Ehrenschulden, aktueller Kochbuchcounter: 13 Gerichte!

  • Abomodelle und verschiedene Genres zu besprechen ist eine Sache, aber wenn wir hier mit einzelnen Spielen spezifisch werden, fällt das mehr oder minder unter Werbung für ein anderes Produkt.
    Was ja irgendwo auch verständlich ist

    Verständlich und irgendwo auch nützlich.

    Denn wir wollen doch, dass die Menschen verstehen, wie das mit F2P funktioniert, und welche Vorteile Anbieter und Kunde davon haben.

    Das schaffen wir nicht mit generalisierten Verallgemeinerungen (doppelt gemoppelt, zum Deutlichmachen) sondern indem wir ganz konkret auch Beispiele bringen.

    Die kommen dann nicht aus dem Produktportfolio von Travian, aber sie machen deutlich, warum RN nur im gewählten Modell funktionieren kann.


    Die Chance ist ja auch, dass eine Seite (der Anbieter) grad an solchen Beispielen klar machen kann, dass F2P nicht nur Verlust von Verbraucherrechten ist, sondern auch ganz immense Vorteile bietet ... aber darauf sind Meckerpötte nicht spezialisiert, das wäre RN-Aufgabe.

    Drei Gruppen sagen immer die Wahrheit:

    1. Kinder 2. Betrunkene 3. Jeder, der verdammt noch mal stinksauer ist.

    Leider hört man allen drei Gruppen kaum jemals wirklich zu.

  • grundsätzlich würde ich server (ohne Goldkauf) mit (ggfs. abgespeckten) +acc, den man über Freilose, komplette Transpottersammlung "spielbar" und "amüsant als Zeitvertreib" , natürlich befürworten :)


    aber: Voraussetzung sind boni-Erwerb über Videos, auf die ich nicht (inzwischen mehrheitlich) mehr als 1 Minute warten muss -

    in der regel travian videos - X(


    dabei unterstelle ich ein wirtschaftliches Interesse von RN, auch wenn ich zwischenzeitlich das Gefühl hatte, entgegen der Eigenwerbung "kostenloses Browserspiel", und "Werbung ist lediglich Zubrot", das das auf ein "reines" und ausschließlich "Bezahl- Gebühren, Abonnement"

    - spiel hinaus läuft.

    Um dem entgegen zu wirken (sofern überhaupt seitens RN gewollt :?: ):

    RN muss es hinkriegen, dass mehr Fremdvideos ordnungsgemäß laufen

    -

    und noch einmal ausdrücklich: es geht mir nicht um Neid, sollen "Geld-inverstoren" ruhig entsprechende Vorteile haben-

    es geht darum, dass das Spiel auch ohne reales Geld spielbar ist/bleibt

    - mal davon abgesehen sehe ich bezüglich Neu-Kunden-Gewinnung zur Zeit einfach dunkel-schwarz, soweit ein "Neukunde" auf die nicht funktionierenden Videos stößt, verlässt er doch sofort das Spiel

    -

    und ganz offensichtlich, soweit man den Forumsbeiträgen glaubt, haben schon viele "alte" Spieler RN inzwischen verlassen -

    mangelndes bug-fixing (z.B.: FP-Rchner ab Epo 5) ist nur ein Teil der Begründung.......

    -

    aber ich wiederhole mich:

    dennoch, anhand der likes kann ich nicht so falsch liegen :/

    und wenn mich jemand hier als "Robin Hood der Videos" bezeichnet hat,

    nehm`ich das als Kompliment :*

    FF, windows 10 (upgrade von 7)


    RN ist laut Eigenwerbung kostenlos

    ich investiere kein reales Geld in Gold, Bonusloks, +acc etc