Die neue Spielweltübersicht

  • nicht jede Änderung im Spiel ist ein Kundenwunsch

    In letzter Zeit wohl eher: Keine einzige Änderung ist ein Kundenwunsch! :thumbdown:


    Was die Begrenzung der Videos angeht, das war eine wirtschaftliche Entscheidung

    Wieso sehe ich nach dieser Änderung ausschließlich Fallback-Videos, egal zu welcher Tages/Nachtzeit???

    Dazu hätte es keine Begrenzung gebraucht! :thumbdown:

  • das macht man aber doch in der Regel bei einem funktionierendem Spiel


    hier bei RN haben wir aber so viele bugs, dass man sich zuerst darum und um die Serverqualitäten ab Beginn Epo5 kümmern sollte!!

    Auf das Thema Bugs bezogen würde ich mich zb auf ein "gelungenes" Nachrichten-/Forumsystem (ingame) genauso freuen (Aha Effekt)

    das eine schließt das andere ja nicht aus

  • Ich weiss ich bin unbequem, aber das macht mir fast nix aus.......

    @ Maselbart du hast meinen post 68 geflissentlich nicht beantwortet, warum?


    Hier wird nur gerne aus den Augen verloren, dass die deutsche Community nicht die einzige Spielerschaft von RN ist, darauf weise ich gerne mal hin, um klar zu machen, dass nicht nur unsere Wünsche und Feedback Priorität haben, sondern auch noch andere Spieler gehört werden wollen.


    Nur wenn weder in der deutschen noch in anderen Communities ein Wunsch präsent war, warum nennst du ständig diese anderen comms überhaupt? Warum sagst du nicht ehrlich unser Entwicklerteam hat das so beschlossen, die Gründe dafür sind a, b, c, usw..


    Was die Begrenzung der Videos angeht, das war eine wirtschaftliche Entscheidung, was danach auch immer wieder kommuniziert und bestätigt wurde. Der selbstschutz des Spielers war ein weiterer Grund aber weder der primäre und wichtigste. Auch das wurde nie behauptet.



    Um zu verhindern, dass einige Spieler hunderte Videos pro Tag schauen und sich so einen unfairen Vorteil schaffen, haben wir die Anzahl der Videos die ein Spieler pro Tag schauen kann auf 56 begrenzt.


    Das Zitat stammt aus der Pollux- Ankündigung

    Die Idee der neuen Lok und der Videobegrenzung, war zu großen Teilen ein Weg, das Spiel auch für die Gelegenheitsspieler fairer zu machen. Den Videos sollte mehr Bedeutung zukommen und sie von einem einfachen Bonus zu einem integraleren Bestandteil des Spiels machen, in dem Fall durch eine Lok, die man damit upgraden kann.

    Das Limit an sich wurde hinzugefügt, weil das schauen der Videos mehr zu einer Gameplaymechanik als zu einem Bonus geworden ist. Jetzt verbringt man weniger Zeit des Spielens damit ständig Videos zu schauen, hat aber als Kompensation eine neue Bonuslok die man einsetzen kann.

    Mal ganz abgesehen davon, dass es auch den Suchtfaktor der Videos einschränkt und verhindert, dass einige Spieler die Gewohnheit entwickeln, Tag und Nacht Videos zu schauen und dabei den Schlaf vernachlässigt

    Das hier ist deine allererste Antwort auf den von dir eröffneten thread: Diskussion der neuen Video-engine


    Dieses letzte Zitat von dir ist ein "Klassiker", wie die Lichtgestalt Franz Beckenbauer würde sagen getan hätte...

    Unkonkrete Allgemeinplätze:

    "fairer machen", "mehr Bedeutung", "integraleren"

    Allein das Wort "fair" bei einem pay to win Spiel, bei dem die Kreditkarte und nicht das Können oder der Zeitaufwand das Spielergebnis entscheidend bestimmt , ist für einen Anfänger ohne plus, ohne K-Lok, ohne starke GS ein Schlag ins Gesicht...

    Eine falsche Aussage

    Nur die "Vielseher" verbringen nun weniger Zeit mit Videos schauen, ein paar schauten seit langem wieder mal Videos, viele schauten mehr als vorher und es ist ein erheblicher Zeitaufwand, besonders beim Expressserver, die nötigen Bonusvideos für das upgrade zu bekommen. Das liegt auch daran, dass das Videosystem nicht so funktioniert wie es soll; nämlich schnell, kurze Videos zu bekommen und wirklich nach 10s das Fall-back Video.

    Und als krönender Abschluss

    Ein Bull-shit-bingo Argument (anders kann ich das nicht bezeichenen...)

    Die Suchtprävention!


    Wie du sehen könntest , wenn du denn sehen wolltest, bringst du hier einiges durcheinander.

    Die wirtschaftliche Entscheidung war der Grund der Polluxeinführung, das wurde weder in der Ankündigung der Pollux genannt, noch war es die erste Antwort. Es wurde später als Grund bestätigt, aber bis heute hällst du das Bull-shit Argument des Selbstschutzes aufrecht. (wobei wieso Selbstschutz? IHR schützt den doch mit der Videobegrenzung)

    btw: Warum gibt es immer noch diesen Rekord:

    Angesehene Videos in einer Spielrunde
    81.899

    Buldozerrr
    RU06 Блок цилиндров - 28.12.19

  • Es geht doch nicht nur um die Goldübersicht auf den Servern die fehlt, sondern auch darum,dass der Sinn des Spiels verloren geht, denn in diesem Spiel geht es um das erreichen des ersten Platz als Einzelfahrer und als GS.

    Doch wenn man sich die letzten Upgrates anschaut, dann werden nur die GSen diStadtware fahren bevorzugzugt, siehe die letzten Legenden und das Stadtwaren fahren belohnt wir, durch mehr Prestige beim Zuliefern in den Zulieferbetrieben.

    Was ist mit den Einzelfahren?? Die bekommen keinen Bonus und müssen sich gegen Gesellschaften mit bis zu 26 Member behaupten und dann bekommen die Einzelfahrer zur Belohnung im Endspiel keine Prestigepunkte, weil die ja nicht in einer GS sind und wenn die dann eine eigene Gesellschaft Gründen, dann bekommt der Einzelfahrer von Allen Gesellschaften aus der Endspiestadt den Rivalen, Das ist Fairness?? Da sollten sich mal einige Damen und Herren gedanken machen. Bei der Konstalation, was alles frie Stadtfwarenfahrer gemacht wurde, könnt ihr deClassicserver einmotten, denn können Alle auf einem Euroserver spielen, dort ist Gemeinschaft gerfragt.

  • Es geht doch nicht nur um die Goldübersicht auf den Servern die fehlt, sondern auch darum,dass der Sinn des Spiels verloren geht, denn in diesem Spiel geht es um das erreichen des ersten Platz als Einzelfahrer und als GS.

    Doch wenn man sich die letzten Upgrates anschaut, dann werden nur die GSen diStadtware fahren bevorzugzugt, siehe die letzten Legenden und das Stadtwaren fahren belohnt wir, durch mehr Prestige beim Zuliefern in den Zulieferbetrieben.

    Was ist mit den Einzelfahren?? Die bekommen keinen Bonus und müssen sich gegen Gesellschaften mit bis zu 26 Member behaupten und dann bekommen die Einzelfahrer zur Belohnung im Endspiel keine Prestigepunkte, weil die ja nicht in einer GS sind und wenn die dann eine eigene Gesellschaft Gründen, dann bekommt der Einzelfahrer von Allen Gesellschaften aus der Endspiestadt den Rivalen, Das ist Fairness?? Da sollten sich mal einige Damen und Herren gedanken machen. Bei der Konstalation, was alles frie Stadtfwarenfahrer gemacht wurde, könnt ihr deClassicserver einmotten, denn können Alle auf einem Euroserver spielen, dort ist Gemeinschaft gerfragt.

    Sehr richtig, Ziel dieses Spieles war und ist eigentlich PP-Punkte zu sammeln. Wie man das tut ist jedem selbst überlassen, ob man für eine Stadt fährt oder sich über die ganze Karte ausbreitet. Wer den Sinn des Spiels sieht seine Stadt nach vorne zu bringen und das ES mit "seiner" Stadt zu gewinnen, ja auch das sei jedem vergönnt dem das Spaß macht. Aber viele viele Änderungen der letzten Jahre sind vor allem den Stadtfahrern dienlich gewesen und ich finde gerade diese Vielfalt, dass jeder dieses Spiel so spielen kann wie es ihm am meisten Spaß macht, ja die geht mehr und mehr verloren. Ich frage mich eh, warum man ständig am Spiel Änderungen vornehmen muss. Mal das ein oder andere neue Szenario ist ja okay, aber an den bestehenden Szenarios immer wieder was verändern, das finde ich schon lange falsch.


    Achja, zur Goldübersicht. Ist doch klar, das ist nicht gewollt. Wir sollen doch fleißig neues Gold kaufen. Aber ich sehe es auch so, würde man sehen, hier oder dort liegt noch ungenutztes Gold rum, würde der ein oder andere vielleicht dort mal wieder ne Runde mitspielen. So vergammelt das Gold aber oft irgendwo. Außerdem habe ich es auch schon öfters so gemacht, dass ich wenn ich irgendwo viel gewonnenes Gold hatte, mir das kleinste Goldpaket gekauft habe, das gewonnene Gold in +-Account umgewandelt habe und dann übertragen. Nur wie gesagt, ist halt nicht gewollt. In der Spielerschaft herscht jedenfalls ein sehr großer Wunsch nach einer solchen Übersicht und es gibt wohl für die Spieler nur Vorteile. Ob es für Travian wirklich von Vorteil ist, dieses nicht umzusetzen, ich habe da so meine Zweifel.


    Auf die Spieler hört ja leider keiner und wenn das Forum zu ist, wird es auch kaum noch Feedback geben und man wird die Entwicklungen noch weniger nach den Wünschen der Spieler ausrichten. Ist leider so.

  • Sehr richtig, Ziel dieses Spieles war und ist eigentlich PP-Punkte zu sammeln. Wie man das tut ist jedem selbst überlassen, ob man für eine Stadt fährt oder sich über die ganze Karte ausbreitet. Wer den Sinn des Spiels sieht seine Stadt nach vorne zu bringen und das ES mit "seiner" Stadt zu gewinnen, ja auch das sei jedem vergönnt dem das Spaß macht. Aber viele viele Änderungen der letzten Jahre sind vor allem den Stadtfahrern dienlich gewesen und ich finde gerade diese Vielfalt, dass jeder dieses Spiel so spielen kann wie es ihm am meisten Spaß macht, ja die geht mehr und mehr verloren. Ich frage mich eh, warum man ständig am Spiel Änderungen vornehmen muss. Mal das ein oder andere neue Szenario ist ja okay, aber an den bestehenden Szenarios immer wieder was verändern, das finde ich schon lange falsch.


    Achja, zur Goldübersicht. Ist doch klar, das ist nicht gewollt. Wir sollen doch fleißig neues Gold kaufen. Aber ich sehe es auch so, würde man sehen, hier oder dort liegt noch ungenutztes Gold rum, würde der ein oder andere vielleicht dort mal wieder ne Runde mitspielen. So vergammelt das Gold aber oft irgendwo. Außerdem habe ich es auch schon öfters so gemacht, dass ich wenn ich irgendwo viel gewonnenes Gold hatte, mir das kleinste Goldpaket gekauft habe, das gewonnene Gold in +-Account umgewandelt habe und dann übertragen. Nur wie gesagt, ist halt nicht gewollt. In der Spielerschaft herscht jedenfalls ein sehr großer Wunsch nach einer solchen Übersicht und es gibt wohl für die Spieler nur Vorteile. Ob es für Travian wirklich von Vorteil ist, dieses nicht umzusetzen, ich habe da so meine Zweifel.


    Auf die Spieler hört ja leider keiner und wenn das Forum zu ist, wird es auch kaum noch Feedback geben und man wird die Entwicklungen noch weniger nach den Wünschen der Spieler ausrichten. Ist leider so.

  • Fast richtig, aber warum soll ich als Einzelfar eine Stadt voran bringen, im Endspiel kann und darf ich mir eine Stadt aussuchen, für die ich fahre,

    Dennoch muss ein Einzelfahrer in einer GS sein um Prestigepunkte im Endspiel zu bekommen und da ist doch der Hund begraben.

  • Aber dann kann er auf Rivale gesetzt werden.

    Habe jedoch noch nie gesehen, dass wirklich alle Stadt-GSen das machten und wenn er die Wartezeiten schrottet, ist es nur ein kleiner Trost ihn auf Rivale zu haben, futsch ist futsch, es kommt oft genug auf Sekunden an, ob 2 oder 3 oder ob überhaupt eine Ware innerhalb der NB durchgeht

  • Warum gibt es immer noch diesen Rekord:

    Angesehene Videos in einer Spielrunde
    81.899

    Ich stelle mir die Frage, wie der Rekord erreicht wurde. Das macht einen Schnitt von etwa 963 Videos am Tag. Dafür muss eine Gesellschaft mindestens 17 Mitglieder haben und es darf nur einer die Videos ansehen (rund um die Uhr). Ich bezweifle dass das ohne Bot möglich ist. Und was ist dabei fair?


    Sicherlich legt nicht jeder Wert auf die Videos. Aber wenn man keine Chance bekommt sie zu schauen vergrault man ebenfalls Spieler. Soll man denen sagen, dass sie doch Gold kaufen können wenn sie Vorteile haben möchten? Man kann es leider nicht allen gerecht machen, weil es zu viele Meinungen gibt.


    Doch wenn man sich die letzten Upgrates anschaut, dann werden nur die GSen diStadtware fahren bevorzugzugt, siehe die letzten Legenden und das Stadtwaren fahren belohnt wir, durch mehr Prestige beim Zuliefern in den Zulieferbetrieben.

    Was ist mit den Einzelfahren?? Die bekommen keinen Bonus und müssen sich gegen Gesellschaften mit bis zu 26 Member behaupten und dann bekommen die Einzelfahrer zur Belohnung im Endspiel keine Prestigepunkte, weil die ja nicht in einer GS sind und wenn die dann eine eigene Gesellschaft Gründen, dann bekommt der Einzelfahrer von Allen Gesellschaften aus der Endspiestadt den Rivalen, Das ist Fairness??

    Die neuen Persönlichkeiten bevorzugen nicht unbedingt die Stadtwaren-Gesellschaften. Sicherlich könnte man die Zulieferung so sehen. Aber die anderen beiden Gruppen (Bonus auf Beschleunigung und Bonus für Wettbewerbe) bieten sich sehr gut für freie Gesellschaften an. In einer Stadtwaren-Gesellschaft wird es nicht gerade gern gesehen, wenn mitten im Aufstieg Wettbewerbe gefahren werden.


    Ich war gerade letztens als Einzelfahrer unterwegs, weil ich es für mich besser empfunden habe. Im Endspiel habe ich kurz eine Gesellschaft gegründet. Keine der anderen Gesellschaften hat mir den Rivalen gegeben. Natürlich bin ich nach Ansage gefahren und habe das Endspiel nicht behindert. Daher sehe ich kein Problem darin nur Prestigepunkte in einer Gesellschaft zu erhalten.


    Noch ein Gedanke: Wenn es keine Gesellschaften gäbe und jeder fährt, was er will, wie würden sich die Städte entwickeln? Gesellschaften sind essentiell für eine Stadt. Auch wenn es darum geht, als Spieler die Runde zu gewinnen, so ist es nicht ohne Teamgeist möglich. Und gerade in der momentanen Zeit, wo das gesellschaftliche Leben auseinanderbricht, ist schön zusammen etwas aufzubauen.


    Man sieht es sehr gut an dem Forum. Es wird fehlen. Hier ist die Community. Viele haben sich hier zugehörig gefühlt. Und jetzt wird es durch Discord verdrängt. Dadurch geht der Zusammenhalt verloren. Viele verabschieden sich und werden nicht wiederkommen. Auch wenn es Rail Nation nicht in den Untergang ziehen wird, so fehlen wichtige Spieler. Spieler, die Antworten aus dem Forum in das Spiel getragen haben. Spieler, die Erfahrungen haben und so die Erklärbären für neue Spieler waren.


    Jetzt bin ich leider vom eigentlichen Thema abgeglitten. Zur Übersicht der Spielwelten habe ich nur eines zu sagen: Einfach nur nutzlos.

    Enttäuscht wird man nur, wenn man etwas erwartet, was der andere einem nicht geben kann. Erwarte nichts, dann wirst du nicht enttäuscht.


    Belinda Fuchs

  • dann gib uns doch mal entlich die links der anderen Communitys die das so wollten, du wurdest mehrfach darum gebenden passiert ist bisher nix. und komm jetzt nicht damit das das geheim ist und hier nich veröffentlicht werden darf. Du hast bisher dazu nix geliefert.


    Im gegenteil bei dir verstehen wir immer alles falsch, dieser Spruch zieht nicht mehr.

    Wie ich schon sagte, ist nicht jede Neuerung ausdrücklicher Kundenwunsch, dementsprechend kann ich zu einigen Dingen keine Kundenwünsche präsentieren.


    Hannswa
    Sämtliche Infos zur Videobegrenznung und die Begründungen dafür kannst du sowohl im entsprechenden Thread als auch in der Ankündigung dazu durchlesen.


    Bluebalu da die 65 kein Post von dir sondern Edward war, vermute ich, du meinst den Post 70. Alles dazu wurde schon im entsprechenden Thread zu dem Thema besprochen.


    Was die Videobegrenzung angeht, so habe ich bereits erklärt, dass die Suchtprävention einer von vielen Faktoren war, die in die Entscheidung mit eingeflossen sind, aber bei weitem der Wichtigste, sondern ein zusätzlicher Gedanke, weshalb er auch erst am Ende meines Posts erwähnt wurde.
    Sämtliche weitere Gründe und Ideen zur Begrenzung sind im entsprechenden Thread aufgelistet.


    Klabbauter Was der Hinweis, dass es andere Comms außer unserer gibt angeht, so habe ich bereits erklärt, dass ich das erwähne, wenn in der DE Comm gesagt wird, man selbst wolle bestimmte Dinge oder wolle sie nicht und man habe in der DE Comm noch nichts anderes gehört.

    Die Communities werden genau so betreut wie die DE Comm, da gibt es keinen Unterschied.


    Was das andere Thema angeht, das hat in diesem Thread nichts verloren. Solltest du das im Detail besprechen wollen, kannst du dafür gerne einen neuen Thread eröffnen, aber hier ist das Offtopic und nicht Teil der eigentlichen Diskussion.

    Die Räder meines Zuges drehen sich langsam aber stetig.

    Wettschulden sind Ehrenschulden, aktueller Kochbuchcounter: 15 Gerichte!

  • Wie ich schon sagte, ist nicht jede Neuerung ausdrücklicher Kundenwunsch, dementsprechend kann ich zu einigen Dingen keine Kundenwünsche präsentieren.

    ok, zu einigen Neuerungen mag das sein und ist ok.
    Aber du hast auch offt genug gesagt das es wünsche von den anderen Communitys /Kunden gibt und dieses uns so präsentiert, wo sind dazu die links die mehrfach nachgefragt wurden. Du hat zu keiner einzigen Neuerung dazu diese geliefert.