Forschungspunkte Rechner

  • ja also direkt mal ne frage
    Abbau = 1 - Potenz(10; 1,74472749) = 0,97963465
    das Potenz(10;1,74472749)
    ehm was ist das fuer ein rechen schritt ? da bin ich überfragt^^


    nun ich frage weil bei dem bespiel das ergebnis so nicht stimmt wenn ich 10^1,74472749 rechne ..

  • Hier ist ein Fehler im Beispiel. Richtig ist es Potenz(10; -1,69110817). Das ist einfach 10 hoch -1,69110817. Ich weiß jetzt nicht, wie Du potenzierst. Vielleicht musst du im Code powten() verwenden.

    Enttäuscht wird man nur, wenn man etwas erwartet, was der andere einem nicht geben kann. Erwarte nichts, dann wirst du nicht enttäuscht.


    Belinda Fuchs

  • ahso ok nein das erklärt es ich dachte zuerst ans potenzieren aber da das ergebnis da anders war dachte ich an etwas was mein mathe lehrer mir nicht verraten hat ^^
    danke nochmals ich meld mich dann wieder

  • ich muss dir meine bewunderung und gratulation aussprechen Oliver laut meinen aufzeichnungen ist zumindest die zustandsformel sehr genau , die wartungskosten hab ich noch nicht geschaut aber denke die wird genauso gut also Respekt !


    Nachtrag:
    ich hab nun die Formeln auf die Seite gebracht mit der Version von profi.rn....
    da ist nun auch die möglichkeit kettenfahrten einzugeben , wenn man den hacken bei kette rausmacht ist es wie zuvor.


    Man beachte nach eingabe von Strecken berechnen klicken !
    und jetzt da sie etwas anders ist eventuel beim ersten mal sollte was komisch aussehen


    STRG+F5
    danke


    luke

  • Ich ziehe Diagramme vor. Ich bin dabei die Leistungen der Loks einer Epoche im Diagramm darzustellen. Auf der X-Achse liegt die Wartezeit und auf der Y-Achse die Tonnagen je Stunde.


    Wie ich schon schrieb, ziehe ich Diagramme vor. Hier ist meine grafische Aufbereitung zu der Transportleistung im Zusammenhang mit der Wartezeit. Die Datei ist mit Excel 2016 erstellt.


    Die Datei bietet entsprechende Hilfen, um die optimalen Loks auszuwählen. Bei der Datei ist es möglich, die Streckenlänge anzugeben. Entweder zählt man die Gleisabschnitte zum Zielbetrieb oder man gibt die Anzahl der Hexagone an. Anhand der Diagramme kann man sehen, welche Lok halbwegs geeignet ist.


    Die Daten sind reduziert auf Lok ohne alle Upgrades und Lok mit allen Upgrades. Dadurch sind Differenzierungen derzeit nicht möglich. Die Diagramme geben aber einen guten Anhaltspunkt, welche Loks sinnvoll sind und welche Mist sind.

    Enttäuscht wird man nur, wenn man etwas erwartet, was der andere einem nicht geben kann. Erwarte nichts, dann wirst du nicht enttäuscht.


    Belinda Fuchs

  • vielen dank da hast du dir aber viel mühe gemacht , man sieht vor allem in epoche 2 dass es eventuel lohnen koennte nach dem luchs auf den elefanten zu wechseln wenn die wartezeiten etwa 40 sekunden und hoeher sind insgesamt .
    Ich hab nun die effizienzanzeige auf der seite leicht veraendert sie zeigt nun die tonnen an die von einem zug in der zeit transportiert werden die man angibt also zB bei 4 stunden ohne reparatur , steht nun im tooltip wieviel ein zug waehrend dieser zeit schafft , das schien mir sinnvoller als das fuer 5 minuten anzugeben ....
    ich muss zugeben Oliver , dass so eine diagramansicht schon was sinnvolles hat , überlege sowas in die seite einzubauen ,. das waere dann abhaengig von den upgrades die man da ausgewaehlt hat oder die man ohne hin haben muss um zur kupplung zu kommen..
    andererseits zeigt die seite ja eine momentaufnahme je nach fahrplan , hmm , ahja man kann nun rechts sich einen fahrplan aussuchen , die fahrplaene die man rechts switchen kann werden gespeichert in dem browser speicher localstorage genannt , also kann man bis zu 6 fahrplaene haben ,wollt ich noch erwaehnen ...


    was denkt ihr zu den prozentzahlen noch ein diagramm rechts neben die loknamen ? so wie Oliver das gemacht hat ? natürlich nur wenn Oliver damit einverstanden wäre , dass ich diese Idee ehh mopse ^^ und damit zu meiner Frage Oliver hättest du was dagegen ? hmm andererseits wuerde es die seite eventuel langsamer machen , schwierig

  • Die Idee zu übernehmen ist für mich kein Problem. Dazu habe ich sie ja allen zur Verfügung gestellt. Also kannst Du gerne die Diagramme einbauen.

    Enttäuscht wird man nur, wenn man etwas erwartet, was der andere einem nicht geben kann. Erwarte nichts, dann wirst du nicht enttäuscht.


    Belinda Fuchs

  • danke schön , also ich hab vor sie in abhaengigkeit von den anderen parametern die man auf der seite eingeben kann darzustellen , bin auch schon fast fertig nur das wohin ist ein kleines problem ... werde das heute noch auf die www.profi.rn-rechner.de seite hochladen zum testen

  • Ich finde es echt den Wahnsinn, was ihr da bastelt...


    Zwei eher optische Anmerkungen habe ich:
    Bei der verketteten Effizienzberechnung kann ich in jeder Station WZ und Profit eingeben, allerdings wäre das dann ja einmal zuviel. Eigentlich gibt es ja bei der ersten Station keinen Gewinn und in der Stadt keine WZ (das kann man natürlich auch anders zuordnen, aber jedenfalls bleibt einmal Profit und einmal WZ 0).


    Die Angabe der Laborgröße ist ja immer ein wenig schwierig, weil es ja auch drauf ankommt, zu welchem Zeitpunkt das Labor diese Größe hat. Wenn ich es richtig überschlagen habe, ist die Angabe hier darauf bezogen, daß das Labor zu Anfang der Epoche schon die angegebene Größe hat, das würde ich vielleicht zur Klarheit dazu schreiben.




    Und zum Elefant: ja, der schafft wirklich was weg - aber wenn Du mal ein paar Szenarien im Effizienzrechner durchspielst, siehst Du, daß er sehr unwirtschaftlich ist. Der Elefant ist eher was Leute, die nicht aufs Einkommen achten müssen, für die ist er aber zumindest als Ergänzung lohnend.

  • ja da muss ich dir recht geben , das ist nicht so einfach mit dem labor, werde das anmerken dass das so gedacht ist dass man zu beginn der epoche die stufe haben sollte ...
    zu der verkettung von strecken , finde ich persönlich das nicht schlimm dass da 2 nullen bleiben ich kann das natuerlich im falle einer ketteneingabe noch sperren dass die felder ausgegraut werden .
    hab jetzt laenger an den diagrammen gesessen naja das was mir gefaellt schaff ich nicht mehrfach auf die seite zu kriegen ...
    und das problem ist ja auch die diagramme werden dann auch nur sehr klein ich denke ich lass es vorerst .

  • Ja, das mit der Verkettung und den Werten ist wirklich nur eine Kleinigkeit, ist mir halt aufgefallen. So langsam wird das ganze tool so mächtig, daß man eine Gebrauchsanweisung braucht......

  • hab den labor text etwas abgeaendert damit das klarer ist dass man zu anfang der epoche das labor auf der stufe braucht .
    hab auf der profi seite die diagrame von Oliver eingebaut, wenn jemandem ein besserer platz einfaellt immer her mit der idee , werde die diagramme erstmal nur auf der www.profi.rn-rechner.de seite haben da sie eventuel den pc beanspruchen , bei wem die seite zu langsam ist bitte melden und solange die normale nutzen .


    ne gebrauchsanweisung ist gut, das musste ich tatsaechlich mal fuer ein projekt von mir machen, aber ich hoffe vieles ist selbsterklaerend fuer jemanden der das spiel spielt


    nachtrag: ahja STRG+F5 druecken nicht vergessen, damit die seite alles neu laedt

  • Mit ein bißchen ausprobieren versteht man eigentlich alles.


    Richtig spannend zu sehen, wie stark sich die Graphen verschieben, wenn man upgrades einbaut.

  • ja das war auch das plugin das mir am besten gefallen hat von denen die ich ausprobiert hab, die man fuer nicht kommerzielle dinge frei nutzen darf..


    mir kam noch eine Idee, das ist alles spielerei eigentlich aber statt der wartezeit auf die x achse zu legen , könnte man den leistungsabfall durch zustandsverschlechterung drauf machen das wären dann zwar nur gerade linien aber auch interessant , so ein bischen zumindest, denn die loks mit weniger zuverlaessigkeit fallen ja schneller .
    ich denke das mach ich noch rein , das dürfte auch weniger rechenbedarf benötigen als jetzt, werde da einen schalter reinmachen, dass man sich das aussuchen kann was angezeigt wird.

  • Da die Zustandsverschlechterung über die Zeit eine potentielle Funktion ist, sollten es keine geraden Linien ergeben. Ebenso wird der tägliche Verfall einer logarithmischen Funktion folgen.

    Enttäuscht wird man nur, wenn man etwas erwartet, was der andere einem nicht geben kann. Erwarte nichts, dann wirst du nicht enttäuscht.


    Belinda Fuchs

  • hmm ich bin mir nicht sicher ob ich deine Formeln dann richtig eingebaut hab, also das hab ich schon auf die profi. seite hochgeladen und du erklärst mir gerade was ich fragen wollte naemlich wieso wenn ich 48 tage eingebe es keine gerade ergibt , allerdings bei 0 tagen alter kommt ne gerade raus , aber ich habs nicht nachgerechnet obs eine gerade ist oder doch eine krümmung hat .
    ich meine wenn ich die daten einer lok eingebe kommen die richtigen wartungskosten zum vorschein, daher gehe ich davon aus daß die formeln so richtig eingebaut sind ... verstehe nur nicht wieso bei 0 tage alter geraden rauskommen , oder anders gefragt wie gebogen sollten sie sein ? vielleicht hab ich beim erstellen der dias einen fehler eingebaut ..


    Nachtrag: ok habs nachgerechnet es sind keine geraden und wenn man das bild stark vergrößert sieht man es , daß es leicht gebogen ist ...

  • Hallo Luke


    Eine Anfrage zu deinem Rechner hätte ich noch :-)
    Ich würde es noch praktisch finden, wenn man auch die "zwangsupgrades" der Züge separat abwählen könnte.
    Gerade beim Epochen wechsel steht man ja immer mal wieder vor der Frage, wann man auf die Züge der neuen Epoche umsteigt und da ist die Wahl der Upgrades ja oft der entscheidende Faktor.
    Bsp:
    Ich fahre aktuell mit Maulwürfen aus E1 und möchte direkt auf den Elefanten umsteigen. Die Frage ist da z.B. ab welchem Upgradestand macht es Sinn und wie kann ich den frühestmöglich erreichen. Gibt ja mehrere mögliche Kombinationen an Upgrades die den Wechsel sinnvoll machen können.


    Für mich wäre es halt interessant welchen Stand der Elefanten ich als erstes Anstrebe um z.B. schnellstmöglich den Elefanten effizienter zu machen als den voll ausgebauten Maulwurf.

  • In der profi-Variante scheint sich ein Fehler bei der FP-Berechnungeingeschlichen zu haben (unter Verschiedenes): Da wird immer mit einem Labor der Stufe 1 gerechnet. In der normalen Version funktioniert es richtig.

  • hallo
    @Jokin ja das ist eine gute idee wird aber ne weile dauern bis ich das alles eingepflegt habe, da ich das jedoch nicht 2 mal machen will werd ich das nur in die profi.rn seite reinmachen
    @Jalava ok danke ich schau mal wenn ich wieder bei mir bin , ja solche sachen schleichen sich schnell mal ein


    Nachtrag : das mit den upgrades ist in mache und bis EP3 einschliesslich bereits drin, einfach den grauen knopf neben dem blauen knopf druecken. Ich denke die anderen 3 Epos mach ich auch noch bald . Man beachte aber dass dann keine FPs angezeigt werden. Und das unter Verschiedenes ist nun auch wieder in ordnung , hab es mal ausgemacht und vergessen wieder anzumachen ...


    Nachtrag2: hab den knopf unverwechselbar rot blau gemacht .. tut etwas in den augen weh , aber so ist er nicht zu uebersehen ^^ , wenn man draufklickt werden die upgrades die man auch braucht aber abgewaehlt, man kann sie nun aber auch dazuwaehlen , überlege da noch ein paar kleinigkeiten zu verbessern , zB dass die normal notwendigen upgrades auch automatisch an sind , wenn man diesen modus waehlt , über eure meinung wie man das aendern koennte würde ich mich freuen , oder die notwendigen upgrades werden kenntlich gemacht , denke das waere am anfang am einfachsten und verbessert etwas die handhabung , hm ich werde da einen rahmen um die buttons machen , die jetzt dazugekommen sind . Ich hoffe das war so wie das nun ist auch gemeint von dir Jokin ? ist aber auch nur auf
    www.profi.rn-rechner.de
    ah ja bitte strg+F5 fuers aktualisieren druecken

    The post was edited 5 times, last by luke1977 ().

  • Erstmal danke für die schnelle Antwort und das fleißige Umsetzen.


    Ja das habe ich gemeint.


    Jetzt wo gerade der Transportrechner umfangreicher wird, ist es vielleicht irgendwann sinnvoll das vom FP Rechner etwas zu entkoppeln. Ich Spiele nachher mal etwas mit umher und lasse nochmal etwas Feedback da :-)


    /edit:


    So hier das versprochene Feedback nach einiger umherspielerei (ca. 45 minuten)


    Funktioniert nach kurzer ausprobiererei ganz gut. Meine Gedanken und Erfahrungen:
    - Hat einen Moment gedauert, bis ich die Pflichtupgrades als solche erkannt habe (oranger Rand) --> Kurzer Hinweistext dazu wäre noch gut
    - Züge für den Vergleich der verschiedenen Epochen auswählbar machen --> Am besten so, dass nur die ausgewählten Züge im Diagramm auftauchen
    - Vergleich auf die Personenzüge ausweiten (hab mich mit Personenverkehr nicht so viel beschäftigt, vlt. lohnt das auch nicht und die Fahrplanberechnung reicht schon) --> auch hier wieder der Hintergrund, wann lohnt der Umstieg
    - Dokumentation zur Bedienung --> Ich weiß, dass das immer etwas schwierig ist, ich schaue mal ob ich mir nächstes Wochenende Zeit nehmen kann zu Unterstützen :-)
    - Der Umschaltbutton ist für mich Eindeutig gekennzeichnet, das passt so
    - Zusatzwunsch: Updates der gleichen Kategorie einzeln anwählbar machen --> also bei 2 Geschwindigkeitsupgrades beide einzeln auswählbar gestalten. Hier wird's wahrscheinlich schwierig die Umsetzung so hinzubekommen, dass die ganze Bedienung nicht zu überladen wird.


    Ansonsten lässt sich die grundsätzliche Bedienbarkeit sicher noch besser und übersichtlicher gestalten, dies würde aber wahrscheinlich eine Umgestaltung der Seite nötig machen. Bisher sind die Funktionen ja sehr organische hinzugewachsen :-)


    Auch da würde ich mal einen Vorschlag versuchen.

    The post was edited 3 times, last by Jokin ().